Menschen mit seelischen Störungen leiden oft übermäßig lange unter ihren Problemen, weil es nicht genug Therapeut:innen und freie Therapieplätze gibt. Wissenschaftlich fundierte Online-Kurse, die als DiGA zugelassen und von Ärzt:innen und Psychotherapeut:innen auf Rezept verordnet werden, umgehen diese Hürde. Die Kosten der Kurse übernimmt die gesetzliche Krankenkasse.

In den Online-Kursen gegen generalisierte Angststörung und Panikstörung von Selfapy lernen die Teilnehmer:innen ihre Erkrankung genauer zu verstehen und mit interaktiven Übungen sowie Achtsamkeits- und Entspannungstechniken besser damit umzugehen. Eine Psychologin oder ein Psychologe überwacht die Fortschritte der Teilnehmer:innen während der Kurse. Die Kurse laufen jeweils über 90 Tage und werden durch klinische Wirksamkeitsstudien wissenschaftlich begleitet.

Stand Ende Juni 2021 sind im DIGA-Verzeichnis 18 Online-Therapieprogramme gelistet; davon hat rund die Hälfte einen psychotherapeutischen Ansatz. Eine Liste aller verschreibbaren DiGAs finden Sie hier.