{{suggest}}


Infografik: Was das Immunsystem leistet

Chronischer Stress, Schlafmangel, zu wenig Bewegung: Ein ungesunder Lebensstil kann unsere Abwehr hemmen. Doch ist die Verteidigung unseres Körpers im Grunde sehr robust und leistungsstark

14.10.2019

Der Angriff des Immunsystems auf Keime erfolgt dabei nach zwei Strategien: Die Zellen der angeborenen (unspezifischen) Abwehr bilden die vorderste Front. Sie schlagen sofort zu, wenn Krankheitserreger wie Viren oder Bakterien eindringen. Die erworbene (spezifische) Abwehr reagiert etwas verzögert. Sie arbeitet mit speziellen, auf den jeweiligen Erreger zugeschnittenen Abwehrstoffen, den Antikörpern. Damit die Immunabwehr optimal funktioniert, ist das Zusammenspiel vieler Organe nötig:

Klicken Sie auf die Kreise, um Informationen zu den jeweiligen Organen zu erhalten!

Ändern Sie Ihr Verhalten aufgrund der stark gestiegenen Zahl an Corona-Neuinfektionen?
Zum Ergebnis