{{suggest}}


Spinat-Spaghetti mit Pinienkernen

Für 4 Portionen: 800 g frischer Blattspinat, 50 g Pinienkerne, 1 Zwiebel, 6 getrocknete Tomaten (in Öl, Glas), 3 EL des Öls aus dem Glas, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 4 EL laktosefreie Sojacreme zum Verfeinern, 350 g Spaghetti, 40 g geriebener Hartkäse (z.B. Parmesan, Pecorino)

von A. Karl, 15.08.2013
Spinat-Spaghetti mit Pinienkernen

Nicht nur farblich eine gute Mischung: Pasta mit Spinat und getrockneten Tomaten


Zubereitung:

Spinat waschen, putzen, abtropfen lassen und grob hacken. Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett etwa 4 Minuten anrösten, beiseite stellen. Zwiebel schälen, fein hacken. Tomaten abtropfen lassen, das Öl auffangen. Tomaten in Streifen schneiden. 3 EL des Öls in einem großen Topf erhitzen. Zwiebelwürfel darin andünsten. Spinat noch nass zufügen und etwa 3 Minuten bei milder Hitze dünsten. Sojacreme und Tomatenstreifen untermischen, salzen und pfeffern.

Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich Wasser bissfest kochen. Mit dem Spinat auf Tellern anrichten. Mit Käse und Kernen bestreuen.

Pro Portion: Etwa 570 Kilokalorien, 22 g Eiweiß, 20 g Fett, 72 g Kohlenhydrate, mögliche Laktosequellen: eingelegte Tomaten (Glas), geriebener Käse