Spargel-Wraps mit Räucherlachs

Ein Wrap kann gesund und figurfreundlich sein. Probieren Sie es doch einmal aus

von Ullrich Jackus, Apotheken Umschau, 01.03.2012

Diese Wraps sind gesund und köstlich


Zutaten (für 4 Personen):

150 g Mehl (Type 1050)
1/2 TL Salz
1/2 Bund Dill
150 g Frischkäse natur (40 % Fett)
3 TL Meerrettich (Glas)
evtl. 1–2 EL Milch (1,5 % Fett)
Salz, Pfeffer aus der Mühle
750 g grüner Spargel
1 TL Olivenöl
eine Prise Zucker
100 g Räucherlachs (in Scheiben)
Außerdem: Frischhaltefolie, Mehl für die Arbeitsfläche, Alufolie, 4 Bogen Pergamentpapier

Zubereitung:

Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Nach und nach 120 bis 160 ml Wasser zugeben. Alles zu einem Teig verkneten, der weich, aber nicht klebrig sein sollte. Teig in Frischhaltefolie wickeln und etwa 20 Minuten ruhen lassen.

Inzwischen den Dill waschen, trocken schleudern und hacken. Mit Frischkäse und Meerrettich verrühren. Falls die Creme zu fest wird, mit etwas Milch glatt rühren. Salzen, pfeffern und beiseite stellen.

Spargel putzen, bei Bedarf unteres Drittel schälen und holzige Enden abschneiden. Abgedeckt beiseite stellen.

Wrap-Teig in 4 gleich große Portionen teilen und auf bemehlter Arbeitsfläche zu dünnen Fladen ausrollen. Fladen in einer beschichteten Pfanne ohne Fett jeweils 2 bis 3 Minuten backen, dabei einmal wenden. 4 Stücke Alufolie ausbreiten, die Fladen darin jeweils locker aufrollen und ruhen lassen.

In einer beschichteten Pfanne 1 TL Öl erhitzen, Spargelstangen darin kurz anbraten und bei geschlossenem Deckel in ca. 8 Minuten bissfest dünsten. Leicht salzen und zuckern.

Fladen aus der Alufolie nehmen, auf je einem Stück Pergamentpapier ausbreiten und mit dem Meerrettich-Frischkäse-Mix bestreichen. Mit Lachs und grünem Spargel belegen. Zu einer festen Rolle aufwickeln und in Pergamentpapier eingeschlagen servieren.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Pro Person ca. 320 kcal (= 1338 kJ),
18 g Eiweiß, 11 g Fett,
31 g Kohlenhydrate, 5 g Ballaststoffe