{{suggest}}


Rezepte: Seelachsfilet
1. Tag – Seelachsfilet

28.06.2010

1. Frühstück
(ca. 36 g KH, 265 kcal)
Apfel-Nuss-Müsli
3 EL Haferflocken (30 g), 1 kl. Apfel (110 g) in Spalten, 1 EL gehackte Haselnüsse* Zimt, 1 Becher (150 g) fettarmer Joghurt, Kaffee oder Tee, Süßstoff

2. Frühstück
(24 g KH, 160 kcal)
Radieschenbrot, Saftschorle
1 Scheibe Vollkornbrot (45 g)
1 TL Diätmargarine, 3–4 Radieschen in Scheiben*, 60 ml Orangensaft (ungezuckert), 150 ml Mineralwasser


Mittagessen
(ca. 48 g KH, 525 kcal)
Seelachsfilet mit Kartoffelsalat, Saftschorle
250 g Kartoffeln, 1/4 Salatgurke in feinen Scheiben*, 1 Handvoll Radieschen in Scheiben*, 1/2 Frühlingszwiebel in Ringen* 100 ml Gemüsebrühe, Essig, 1 EL Öl, 1 Msp. Senf, Pfeffer, Salz; 125 g Seelachsfilet Zitronensaft, Salz, Pfeffer, 1 EL Öl, 1 EL geh. Petersilie*, 1 Zitronenscheibe*
100 ml Orangensaft (ungezuckert)

Zubereitung:
Kartoffeln garen und pellen. Brühe, Essig, Öl, Senf, Pfeffer und Salz verrühren. Zwiebelringe, Gurken- und Radieschenscheiben unterheben. Filet säubern, säuern und würzen. In Öl von beiden Seiten braten. Mit Petersilie und Zitrone garnieren. Saft mit Mineralwasser aufgießen.


Nachmittags
(ca. 12 g KH, 60 kcal)
2 Kiwi (120 g)


Abendessen
(ca. 48 g KH, 400 kcal)
Frühlingssalat, Kressebrötchen
1/2 kleiner Blattsalat*, 1/2 Frühlings-zwiebel in Ringen*, 1 Handvoll Radieschen in Scheiben*, 1 EL Öl, Essig, Salz, Pfeffer, 1 Msp. Senf*
2 Vollkornbrötchen (à 60 g)
2 EL Magerquark, frische Kresse

Zubereitung:
Salat, Zwiebelringe und Radieschen anrichten und mit Essig, Würzzutaten und Öl marinieren. Brötchenhälften mit Quark bestreichen, Kresse darüber streuen.


Spätmahlzeit
(ca. 12 g KH, 60 kcal)
1 kleiner Apfel (110 g)


Insgesamt:
ca. 1470 Kilokalorien, 62 g Eiweiß, 47 g Fett, 50 mg Cholesterin, 180 g anrechnungspflichtige Kohlenhydrate, KH-Portionen: 15

*nicht blutzuckerwirksame KH