{{suggest}}


Mokka-Spritzgebäck

(ohne Nüsse, milchfrei möglich) Für den Teig: 125 g weiche Butter oder milchfreie Margarine, 125 g Zucker, Mark von 1/2 Vanilleschote, 1 Prise Salz, 1 großes Ei, 250 g Mehl Type 405, 1 Tasse Espresso (frisch zubereitet, abgekühlt) Zum Verzieren: 125 g dunkle Kuvertü

von A. Karl, 26.10.2010
Spritzgebäck mit Mokka

Zubereitung: Butter oder Margarine, Zucker und Ei schaumig schlagen. Mehl, Salz, Vanillemark und Espresso zugeben. Alles zu einem geschmeidigen, weichen Teig verrühren (evtl. noch etwas Espresso zufügen). Den Teig 30 Minuten kalt stellen.

Den Backofen auf 170 Grad vorheizen. Ein Blech mit Backpapier auslegen. Den Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Etwa 5 cm lange Streifen auf das Blech spritzen, dabei zwischen den Plätzchen etwas Abstand lassen. Auf mittlerer Schiene in etwa 12 Minuten hellbraun backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen. Kekse mit den Spitzen in die Kuvertüre tauchen, auf einem Kuchengitter trocknen lassen.

Hinweis: Kuvertüre kann Milcheiweiß enthalten. Kuhmilcheiweiß-Allergiker sollten deshalb darauf verzichten.