{{suggest}}


Linguine mit Linsen-Bolognese

Eine leichte Bolognese: Der herzhafte Geschmack kommt von den Linsen – ganz ohne Fleisch

von Angelika Karl, 11.08.2015
Linguine mit Linsen

Linguine mit Linsen-Bolognese


Für 4 Personen:

400 g Linguine
Salz
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
200 g Möhren
2 Stangen Sellerie
2 EL Olivenöl
150 g rote Linsen
300 ml Gemüsebrühe (Instant)
3 Thymianzweige
1 Zweig Rosmarin
500 g reife Fleischtomaten oder 1 Dose stückige Tomaten (ca. 400 g)
1 EL Tomatenmark
2 EL roter Balsamico-Essig
Pfeffer
Chiliflocken

Zubereitung:

Thymianblättchen und Rosmarinnadeln fein hacken. Knoblauch pressen. Zwiebel schälen, fein würfeln. Linsen in einem Sieb abbrausen. Möhren und Sellerie waschen und putzen. Möhre schälen, fein würfeln. Sellerie in feine Scheiben schneiden. Frische Tomaten überbrühen, häuten und würfeln.
Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Möhre und Sellerie darin andünsten. Knoblauch kurz mitdünsten. Tomatenmark unterrühren. Mit Brühe ablöschen. Tomatenwürfel (frisch oder Dose) zugeben. Mit Salz und Kräutern würzen. Abgetropfte Linsen zufügen. Alles kurz aufkochen, zugedeckt bei milder Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen.
Inzwischen die Nudeln nach Packungsanweisung bissfest garen. Bolognese mit Gewürzen, Essig und Chiliflocken abschmecken, eventuell noch etwas Nudelwasser unterrühren. Abgetropfte Nudeln mit der Bolognese anrichten.

Nährwerte pro Portion: Etwa 550 Kilokalorien, 23 g Eiweiß, 7 g Fett und 97 g Kohlenhydrate.

Tipp: Mit Parmesanspänen garnieren. Dazu grünen Salat servieren.