Lachs-Gurken-Sandwich mit Mayonnaise

Herzhafte Zwischenmahlzeit: Wer zu seinem Nachmittagstee etwas Pikantes bevorzugt, ist mit einem Sandwich mit Lachs gut bedient
von Friedrich Bohlmann, 28.12.2015

Zutaten (für 4 Personen):

100 ml Rapsöl
1 kleines Ei
1 TL Essig
1/2 TL Senf
100 g Frischkäse (5 % Fett)
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1/4 Salatgurke
3 TL Zitronensaft
4 Frühlingszwiebeln
1 Bund Dill
8 Scheiben Toastbrot
8 Scheiben Räucherlachs
Paprikapulver

Zubereitung:

  • Für die Mayonnaise Öl, Ei, Essig und Senf in einen schmalen Rührbecher geben. Pürierstab bis auf den Boden senken und erst dann einschalten. Ca. 20 Sekunden laufen lassen, langsam hochziehen. Frischkäse dazugeben und erneut mixen. Salzen und pfeffern.
  • Gurke schälen, in eine Schüssel hobeln, austretende Flüssigkeit abgießen. Gurkenscheiben mit Zitronensaft und 4 EL der Mayonnaise verrühren.
  • Frühlingszwiebeln von Wurzelansatz und grünen Blattenden befreien und in feine Ringe schneiden. Diese mit den fein gehackten Dillzweigen unter die Gurkenmasse geben. Salzen und pfeffern.
  • Brot toasten, mit Lachs belegen, Gurkenmasse auf vier Toastscheiben verteilen und mit Paprika bestreuen. Mit übrigen Toastscheiben abdecken, fest andrücken und diagonal durchschneiden.
  • Restliche Mayonnaise kühl aufbewahren und möglichst bald als Dip oder Soße für Gerichte mit Gemüse, Fisch und Fleisch verwenden.


Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Nährwerte pro Person:
ca. 333 kcal (= 1393 kJ), 17 g Eiweiß, 20 g Fett, 21 g Kohlenhydrate, 2 g Ballaststoffe

Tipp: Wer auf seine Linie achten muss, lässt eine Scheibe Lachs weg.


Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren »

Krankheits-Ratgeber zum Thema

Kräuter-Bauernbrot

Glutenunverträglichkeit (Zöliakie)

Bei einer Zöliakie besteht eine lebenslange Unverträglichkeit gegenüber dem Klebereiweiß Gluten. Symptome wie chronischer Durchfall können auftreten, aber auch fehlen »

Spezials zum Thema

Obst

Vitaminlexikon

Von A bis K - in welchen Lebensmitteln kommen die wichtigsten Vitamine vor, welche Mangelerscheinungen gibt es, wie hoch ist der Tagesbedarf? Unser Vitaminlexikon informiert Sie  »

Müssen Sie regelmäßig Medikamente nehmen?

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages