Hähnchen mit Herbstgemüse

Für 4 Portionen: 1 Knoblauchzehe, 1 walnussgroßes Stück Ingwer, 1 kl. rote Chilischote, 1 Bio-Zitrone, 2 EL Honig, 4 EL Olivenöl, 1 TL Currypulver, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 4 Bio-Hähnchenkeulen (à ca. 250 g), 400 g Hokkaido-Kürbis, 400 g Kartoffeln, 2 Pastinaken, 1 Stange Lauch

von A. Karl, 17.09.2015
Hühnchen mit Herbstgemüse

Hähnchen mit Kürbis, Kartoffeln und Pastinaken


Zubereitung:

Knoblauch abziehen, Ingwer schälen, Chilischote entkernen. Alles fein hacken. Abgeriebene Zitronenschale und Zitronensaft mit Ingwer, Knoblauch, Chili, Honig, 3 EL Öl und Gewürzen verrühren.

Hähnchenschenkel mit der Hälfte der Marinade bepinseln, etwa 2 Stunden zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen. Kürbis putzen, entkernen, grob würfeln. Kartoffeln und Pastinaken schälen, in Spalten oder Scheiben schneiden. Lauch waschen, putzen, in Ringe schneiden. Gemüse mit restlicher Marinade mischen. Ofen auf 200 Grad vorheizen. Blech mit Backpapier auslegen, mit restlichem Öl bepinseln. Fleisch und Gemüse darauf legen. Etwa 45 Minuten backen, dabei einmal wenden.

Pro Portion: Etwa 650 Kilokalorien, 45 g Eiweiß, 37 g Fett, 30 g Kohlenhydrate, laktosefrei