{{suggest}}


Erdbeerkuchen (glutenfrei)

Der Klassiker schmeckt auch als Variante mit Brombeeren, Himbeeren, Kiwi oder kernlosen Weintrauben

von Angelika Karl, 05.02.2019
Erdbeerkuchen

Glutenfreies Rezept für Erdbeerkuchen


Zutaten für 1 Obstkuchenform oder 1 Springform (Ø 26 cm, 12 Stücke):

Für den Biskuitboden:

3 Eier (Größe M)
3 EL heißes Wasser
Salz
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
150 g helles glutenfreies Mehl
1/2 TL glutenfreies Backpulver

Für den Belag:

500 g Erdbeeren
150 g Frischkäse (natur, 0,2% Fett)
2 EL Sauerrahm
1 EL Puderzucker
1 Päckchen roter oder klarer Tortenguss (glutenfrei)
125 ml Apfelsaft (100% Frucht)
125 ml Wasser
2 EL Zucker

Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Boden der Obstkuchenform leicht fetten oder die Springform mit Backpapier auslegen. Die Eier trennen. Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen. Eigelbe mit Zucker, Vanillezucker und heißem Wasser schaumig rühren. Das Mehl mit Backpulver mischen, vorsichtig einrieseln lassen und unterrühren. Den Eischnee unterheben.

Die Masse in die Form füllen. Im Ofen (Mitte) etwa 20 Minuten goldgelb backen. Biskuitboden herausnehmen, in der Obstkuchenform abkühlen lassen oder aus der Springform auf eine Tortenplatte stürzen und das Backpapier abziehen.

Für den Belag die Erdbeeren putzen, waschen und trocken tupfen. Frischkäse mit Rahm und Puderzucker verrühren. Biskuitboden damit bestreichen. Erdbeeren darauf verteilen.
Für den Guss Saft mit Wasser, Zucker und Tortengusspulver in einem kleinen Topf verrühren. Tortenguss nach Packungsanweisung zubereiten. Mit einem Esslöffel auf den Erdbeeren verteilen. Abkühlen lassen.

Nährwerte pro Stück:

Etwa 150 kcal/625 kJ, 3 g Eiweiß, 2 g Fett, 27 g Kohlenhydrate, 2 BE/2,5 KE

Tipp:

Statt Erdbeeren frische Früchte der Saison verwenden (zum Beispiel Brombeeren, Himbeeren, Kiwi, kernlose Weintrauben).