{{suggest}}


Apfel-Pfannkuchen

Für 4 Stück: 4 Eier, 250 ml laktosefreie Milch oder kohlensäurehaltiges Mineralwasser, 4 EL Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz, 125 g Weizenmehl Type 1050, 1 EL Zitronensaft, 4 kleine Äpfel, Zimt, 2 EL Öl, laktosefreie Butter oder Margarine zum Braten, 4 EL gehackte Walnüsse oder Haselnüsse, Puderzucker

von A. Karl, 22.01.2015
Pfannkuchen

Süße Versuchung: Pfannkuchen mit Äpfeln und Nüssen


Zubereitung:

Eier, Milch oder Mineralwasser, 2 EL Zucker und Salz kräftig verquirlen. Mehl portionsweise unterrühren, den Teig etwa 30 Minuten quellen lassen. Das Öl unter den Teig rühren. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Mit Zitronensaft, restlichem Zucker und Zimt mischen. Butter oder Margarine in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Jeweils ein Viertel der Äpfel hineingeben, ein Viertel des Teiges darüber geben und bei mittlerer Hitze Pfannkuchen backen. Vorsichtig wenden oder auf einen Teller stürzen. Mit Zimt, Puderzucker und Nüssen servieren.

Pro Stück (ohne Milch, mit Mineralwasser): Etwa 440 Kilokalorien, 12 g Eiweiß, 20 g Fett, 49 g Kohlenhydrate, mögliche Laktosequelle: Vanillezucker