Für eine Kürbissuppe braucht man in der Regel nur das Fruchtfleisch, die Kerne pult man heraus. Zum Wegwerfen sind sie aber zu schade! Waschen Sie sie in einem Sieb ab und tupfen Sie sie mit Küchenpapier trocken. Dann legen Sie ein Backblech mit Back­papier aus und verteilen die Kürbiskerne – möglichst einzeln – darauf. Für etwa 20 Minuten bei 180 Grad (Ober- und Unter­hitze) geröstet, wird ein gesunder Knabberspaß daraus. Zwischendurch ab und zu wenden.

Tipp für mehr Würze: Salz, Curry oder andere Gewürze verleihen den Kernen ­zusätzliche Geschmacksnoten.


Quellen:

  • Bundeszentrum für Ernährung: Vom Blatt bis zur Wurzel, Obst und Gemüse komplett verwenden?. Online: https://www.bzfe.de/... (Abgerufen am 21.06.2022)
-