Anmelden | Registrieren
Drucken

Herzrhythmusstörungen – ernste Symptome?

Was sind ernste Symptome bei Herzrhythmusstörungen?


Schwindel kann auch ein Symptom bei Herzrhythmusstörungen sein

Gelegentlich auftretende Extraschläge des Herzens (häufig als Herzstolpern bezeichnet) sind den meisten Menschen bekannt und sind bei sonst fehlenden Zeichen einer Herzerkrankung in der Regel keine bedrohlichen Symptome. Neu aufgetretene Herzrhythmusstörungen sollten aber in jedem Fall vom Arzt abgeklärt werden, insbesondere wenn weitere Symptome wie Eintrübung des Bewusstseins bis zur Bewusstlosigkeit, Schwindel, Schweißausbruch, Sehstörungen, eventuell auch Kurzatmigkeit und Schmerzen in der Brust (Angina-pectoris-Beschwerden) auftreten. Diese ernsten Symptome können sich sowohl bei sehr schnellem als auch bei sehr langsamen Herzschlag einstellen. In beiden Fällen wird vom Herz zu wenig Blut zur Versorgung des Gehirns und anderer Organe gefördert.

 

Professor Dr. med. Wolfram Delius, München


Diese Informationen können den Besuch beim Arzt nicht ersetzen. Eine Diagnose und die individuell richtige Behandlung kann nur im persönlichen Gespräch zwischen Arzt und Patient festgelegt werden. Aber diese Informationen können Ihnen helfen, sich auf das Gespräch mit dem Arzt vorzubereiten und Ihnen ergänzende Hinweise liefern.
Die medizinische Wissenschaft entwickelt sich ständig weiter und führt zu neuen Erkenntnissen in Diagnostik und Therapie. Die hier gemachten Angaben entsprechen dem Wissensstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. Die Beantwortung individuell eingesandter Fragen durch unsere Experten ist leider nicht möglich.




Bildnachweis: PhotoDisc/ RYF

Körperatlas:

Einblicke ins Innenleben

Reisen Sie durch den Körper

Lernen Sie die Kreislauf-Organe, Muskeln, Nerven und andere Organsysteme kennen – interaktiv »

surfmed/www.apotheken-umschau.de; 18.11.2008, aktualisiert am 16.08.2011
Bildnachweis: PhotoDisc/ RYF

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG