Drucken

Was verbirgt sich hinter einer "Erschöpfungsdepression"?

Welche Symptome sprechen für eine "Erschöpfungsdepression"? Was ist das genau? Aus der "Experten-Sprechstunde Depression – Ursachen, Diagnose, Therapie"


"Depression und Burnout" ist wahrscheinlich zutreffender als "Depression durch Burnout"

Eine sogenannte „Erschöpfungsdepression“ ist eine Depression, die im Zusammenhang mit einer andauernden Belastungssituation, wie zum Beispiel permanentem Stress und Überforderung oder schweren Konflikten am Arbeitsplatz, auftritt. Typische Symptome sind Schlafstörungen, Unruhe, Kraftlosigkeit und Erschöpfungsgefühle. Aber auch alle anderen Symptome einer Depression können auftreten. Heutzutage wird oft die Bezeichnung „Burnout-Syndrom“ benutzt. Sowohl der Begriff „Burnout-Syndrom“ als auch „Erschöpfungsdepression“ sind problematisch, weil man bereits mit der Bezeichnung des Zustandes eine angenommene Ursache in den Vordergrund stellt.

Es ist aber bekannt, dass meist vielfältige Ursachen bei der Entstehung einer Depression berücksichtigt werden müssen und nicht eine Ursache allein in den Vordergrund gestellt werden soll.
Hinter einer Erschöpfungsdepression kann sich daher auch eine typische depressive Episode verbergen, die zu vermindertem Antrieb und Kraftlosigkeit und als Folge der Kraftlosigkeit zu Überforderung und letztendlich Erschöpfung am Arbeitsplatz geführt hat und vom Betroffenen als "Burnout“-Syndrom fehlinterpretiert wird.



Professor Dr. med. Ulrich Voderholzer
Ärztlicher Direktor / Chefarzt
Schön Klinik Roseneck, Prien am Chiemsee



Unser Experte beantwortet in der Sprechstunde "Depression" weitere interessante Fragen zum Thema Depressionen.


Dieser Artikel enthält nur allgemeine Informationen und darf nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung verwendet werden. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen. Die Beantwortung individueller Fragen durch unsere Experten ist leider nicht möglich.




Bildnachweis: Ingram/RYF

Körperatlas:

Einblicke ins Innenleben

Reisen Sie durch den Körper

Lernen Sie Gelenke, Muskeln, Nerven und andere Organsysteme kennen – interaktiv »

www.apotheken-umschau.de; 26.03.2009, aktualisiert am 19.05.2011
Bildnachweis: Ingram/RYF

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren  »

Klick in die Sprechstunde

Experten-Sprechstunde

Depression – Ursachen, Diagnose, Therapie

Was tun, wenn ein Stimmungstief sich festsetzt und nicht mehr weichen will? »

Experten-Sprechstunde

Angsterkrankungen

Keiner ist frei von Angst. Problematisch wird es, wenn sie überhandnimmt und die Betreffenden in die Isolation treibt »

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG