Medikamente

Medikamente namentlich suchen, Wechselwirkungen überprüfen und alles über Heilpflanzen und eine sinnvolle Hausapotheke erfahren

aktualisiert am 11.05.2012
W&B/Simon Katzer

Arzneimittel oder Pharmaka werden häufig auch als Medikamente bezeichnet. Der Begriff Arzneimittel meint aber nicht nur Tabletten, Tropfen und Zäpfchen, sondern auch Blutprodukte und Diagnostika wie etwa Kontrastmittel. Im Gegensatz dazu umfassen die Heilmittel medizinsich unterstützende Maßnahmen wie Badekuren, Massage, Ergotherapie oder Krankengymnastik.

Schnelle Auskunft  über die Wirkung von Arzneimitteln gibt unser kostenloser Medikamenten-Check, in dem rund 45.000 Medikamente aufgelistet sind. Hier finden sich umfassende Informationen über Arzneimittel und Wirkstoffe. Wer sich für mögliche Nebenwirkungen einer Medizin interessiert, für Risiken und Gegenanzeigen, bekommt dort über den Wechselwirkungscheck Antworten. Menschen, die mehrere Arzneien gleichzeitig einnehmen, erfahren auch, ob etwas gegen die Kombination dieser Mittel spricht.


Medikamentencheck

Ob Einsatzgebiet, Neben- oder Wechselwirkung – hier finden Sie online rasch Informationen »

Viele Patienten fragen sich: Muss ich Antibiotika wie verordnet einnehmen, auch wenn es mir längst wieder gut geht? Wie häufig ist eine unerwünschte Nebenwirkung, wenn sie auf dem Beipackzettel als "häufig" angegeben wird? Gilt das Verfallsdatum auch noch nach Anbruch der Packung? Wie erkenne ich eine Medikamenten-Allergie oder Unverträglichkeit? Und welche Tabletten, Pillen oder Tropfen gehören eigentlich in eine gut sortierte Hausapotheke? Welche Risiken hat eine Selbstmedaktion für meine Gesundheit?  – In den Kästen auf der rechten Seiten finden Sie Antworten. Allerdings kann die Suche im Internet niemals die persönliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker ersetzen.




Bildnachweis: W&B/Simon Katzer

Hausapotheke

Was gehört alles rein?

Bei kleinen und größeren Notfällen ist die Hausapotheke oft Retter in der Not. Allerdings nur, wenn Sie auch richtig bestückt ist »

Wechselwirkungen

Medikamente und Nahrungsmittel – typische Wechselwirkungen

Das Antibiotikum mit einem Glas Milch herunterschlucken? Vorsicht: Zwischen Lebensmitteln und Arzneien können problematische Wechselwirkungen entstehen »

Johanniskraut und „die Pille“ – gibt es da Wechselwirkungen?

Nicht nur Milch und Grapefruitsaft können die Wirkung von Medikamenten beeinflussen, sondern auch pflanzliche Arzneimittel. Worauf Sie achten sollten »

Bildnachweis: W&B, W&B/Simon Katzer

Wieviel Medikamente nehmen Sie täglich?

Rund um die Apotheke

Wichtig: Kompetente Beratung

Fragen zu Medikamenten? Zuverlässige Auskunft erhalten Sie in der Apotheke »

Stammapotheke: Welche Vorteile sie hat

Warum vor allem ältere und chronisch kranke Menschen von einer Apotheke vor Ort profitieren »

Interview: Wie sieht 2030 die Apotheke aus?

Wie lässt sich die Arzneimittelversorgung in Deutschland verbessern? Friedemann Schmidt, Präsident der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) über die Perspektiven »

Unerwartete Zuzahlungen für Medikamente

Für Arzneimittel auf Rezept müssen Kassenpatienten oft in die eigene Tasche greifen. Warum eine Änderung der Arzneifestbeträge teuer werden kann »

Rezepturen: Arzneien nach Maß

In der Apotheke hergestellte Medikamente können genau auf die Bedürfnisse der Patienten abgestimmt werden »

Arzneien richtig aufbewahren

Ausgeklügelte Logistik

Lieferfähigkeit Wie Apotheken sicherstellen, dass Patienten mit den benötigten Arzneimitteln versorgt werden  »

Verschreibungspflichtige Medikamente erklärungsbedürftig

Michael Grusa erklärt, warum und wie sich Pharmaunternehmen selbst Regeln geben »

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages