Drucken

Sarkoidose (Morbus Boeck)

Bei Sarkoidose bilden sich aus ungeklärter Ursache Gewebeknötchen (Granulome) – meistens in der Lunge, aber auch anderen Körperstellen. Kurzatmigkeit und Husten sind nur zwei von vielen möglichen Symptomen


Trockener Reizhusten? Atemnot bei Belastung? Hinter solchen Symptomen kann sich eine Sarkoidose verbergen

Was ist Sarkoidose?

Die Sarkoidose – auch Morbus Boeck (sprich "Buck"), Boeck’sche Krankheit, Morbus Schaumann-Besnier genannt – ist eine entzündliche Erkrankung, die den ganzen Körper betrifft (Systemerkrankung). Es bilden sich dabei mikroskopische kleine Gewebeknötchen, sogenannte Granulome. Sie können so gut wie überall im Körper entstehen. Besonders häufig ist die Lunge betroffen. Aber auch Augen, Leber, Milz, Herz und Haut sind oft befallen.

Die Granulome behindern unter Umständen die Organfunktion. Zudem können Entzündungsreaktionen in den Organen bindegewebige Veränderungen (Fibrose) hervorrufen. Das schränkt die Funktion der Organe im ungünstigen Fall dauerhaft ein.

Die Sarkoidose ist relativ selten. Betroffen sind in Europa mit deutlichen regionalen Unterschieden etwa 1 bis 60 von 100.000 Menschen. Die Erkrankung tritt meist zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr auf. Morbus Boeck kommt in nördlichen Ländern öfter vor als im Süden. Besonders häufig erkranken Schweden, Isländer und Afroamerikaner.

Die Prognose bei Morbus Boeck ist überwiegend gut. Die Krankheit heilt in der Mehrzahl der Fälle aus. Wenn jedoch wichtige Organe wie Herz oder Niere betroffen sind, kann eine Sarkoidose bei schwerem Verlauf sogar zum Tod führen. Das kommt jedoch nur selten vor.



Beratender Experte: Dr. Thomas Wessendorf, Facharzt für Innere Medizin / Pneumologie

Zahlreiche Symptome sind möglich

Die Boeck’sche Krankheit kann sich ganz unterschiedlich zeigen – abhängig davon, welche Gewebe und Organe befallen sind. Oft wird sie lange gar nicht oder nur rein zufällig bei einer ärztlichen Untersuchung aus anderen Gründen erkannt.

In der Regel entwickelt sich die Sarkoidose schleichend, verursacht erst spät Beschwerden. Häufige Symptome sind trockener Husten und Atemnot bei Belastung. Auch Hautveränderungen wie schmerzhafte Knötchen an den Beinen (Erythema nodosum) oder bläuliche erhabene Flecken im Gesicht kommen vor. Augenentzündungen oder Lymphknotenschwellungen sind weitere mögliche Anzeichen. Manchmal beginnt Morbus Boeck auch ganz plötzlich mit hohem Fieber, Gelenkbeschwerden und schwerem Krankheitsgefühl (akute Sarkoidose, Löfgren-Syndrom). Mehr Informationen zu möglichen Beschwerden lesen Sie im Kapitel Symptome.

Welche Ursachen hat die Sarkoidose?

Die Ursachen von Morbus Boeck sind nur unzureichend geklärt. Wahrscheinlich gibt es eine genetische Veranlagung für Sarkoidose. Außerdem vermuten Forscher, dass sich die Granulome als Folge einer überschießenden Abwehrreaktion des Körpers entwickeln. Gewebeuntersuchungen zeigen, dass die Knötchen vor allem aus Zellen des Immunsystems bestehen.

Wie sieht die Behandlung bei Sarkoidose aus?

Morbus Boeck muss nicht immer behandelt werden. Verläuft die Krankheit schwer, kommen Kortisonpräparate und weitere Medikamente infrage. Genauere Informationen lesen Sie im Kapitel Therapie der Sarkoidose.


Wichtiger Hinweis:
Dieser Artikel enthält nur allgemeine Hinweise und darf nicht zur Selbstdiagnose oder –behandlung verwendet werden. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen. Die Beantwortung individueller Fragen durch unsere Experten ist leider nicht möglich.




Bildnachweis: W&B/Privat, Fotolia/contrastwerkstatt
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

www.apotheken-umschau.de; aktualisiert am 14.07.2014, erstellt am 20.10.2011
Bildnachweis: W&B/Privat, Fotolia/contrastwerkstatt

Arzt bewerten und so 1 Euro spenden

Helfen Sie anderen, einen guten Arzt zu finden. Für jede Arztbewertung spendet die Weisse Liste 1 Euro an die Stiftung "Humor hilft heilen" »

Jetzt mitmachen »

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren  »

Zum Thema

Überblick: Lungenkrankheiten

Mehr zu Krankheiten wie Lungenentzündung, COPD, Tuberkulose, Lungenkrebs »

Das Immunsystem

Machen die Streitkräfte des Körpers Fehler, können sich Autoimmunkrankheiten entwickeln »

Diagnosemethoden

Röntgenuntersuchung

Bei Verdacht auf Sarkoidose wird meist eine Röntgenaufnahme angefertigt »

Spirometrie

Die Spirometrie ist eine wichtige Methode, um die Lungenfunktion zu prüfen »

Krankheitsratgeber zum Nachlesen

Der große Körpercheck

Testen Sie sich online

Überprüfen Sie Ihren Körper interaktiv in Sachen Gesundheit »

Vorsorge-Rechner

Welche Vorsorgeuntersuchung steht Ihnen zu? Unser Online-Rechner sagt es Ihnen »

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages