{{suggest}}


Stuhlgang

Dieser Text informiert in Einfacher Sprache zum Thema: Stuhlgang

19.11.2020

Was ist Stuhl?

Stuhl ist ein anderes Wort für: Ausscheidung. Stuhl entsteht durch die Verdauung. Die Nahrung wird im Magen-Darm-Trakt verarbeitet. Dann wird die Nahrung ausgeschieden. Diese Ausscheidung nennt man Stuhl. Das Fachwort dafür ist: Fäzes.

Stuhl hat verschiedene Bestandteile:

  • Wasser
  • unverdaute Reste der Nahrung
  • Schleim
  • Bakterien
gesunder stuhl  infografik

Die Beschaffenheit des Stuhlgangs zeigt:

  • Eine ist Person gesund.
  • Oder eine Person ist nicht gesund.

Deshalb sollten Sie Ihren Stuhlgang beobachten.

Was sagt die Farbe des Stuhlgangs über Ihre Gesundheit aus?

Die Farbe des Stuhlgangs kann ein Anzeichen für eine Erkrankung sein.

Braun: Sie sind gesund. Die braune Farbe entsteht durch die Verdauung.

Weiß: Weiße Farbe im Stuhl zeigt: Die Verdauungssäfte im Magen-Darm-Trakt fehlen. Die Galle kann dieses Problem verursachen. Gehen Sie deshalb zum Arzt.

Schwarzbraun: Diese Farbe ist ein Anzeichen für mögliche Blutungen im oberen Magen-Darm-Trakt. Gehen Sie deshalb zum Arzt. Die schwarzbraune Farbe kann aber auch durch Medikamente mit Eisen oder Kohle verursacht sein.

Grün: Essen Sie viel grünes Gemüse? Dann kann sich der Stuhlgang grün färben. Haben Sie auch Durchfall? Dann kann das ein Anzeichen für eine Darminfektion sein. Gehen Sie deshalb zum Arzt.

Rot: Haben Sie rote Lebensmittel wie Rote Beete gegessen? Dann ist die rote Farbe im Stuhlgang kein Problem. Manchmal kann roter Stuhlgang aber auch ein Anzeichen für Blut sein: Haben Sie Blut im Stuhl? Dann gehen Sie zum Arzt. Blut im Stuhl ist nämlich oft ein Hinweis auf eine Erkrankung. Der Arzt untersucht Sie und gibt Ihnen alle wichtigen Informationen.

Orange: Diese Farbe ist nicht gefährlich. Der Stuhl kann sich nämlich durch Lebensmittel wie Karotten oder Kürbis orange färben.

Gelb: Gelber Stuhl kann auch durch Lebensmittel oder andere Dinge entstehen. Sie nehmen vielleicht Antibiotika? Dann kann sich der Stuhl auch durch das Medikament gelb färben.

Info: Ist Ihr Stuhl gelb, schmierig und glänzend? Und riecht Ihr Stuhl sehr        unangenehm? Dann haben Sie vielleicht einen Fettstuhl. Bei Fettstuhl ist vielleicht die Bauchspeicheldrüse oder die Galle erkrankt. Gehen Sie deshalb bei Fettstuhl direkt zum Arzt.

Was sagt die Beschaffenheit des Stuhlgangs über Ihre Gesundheit aus?

Die Beschaffenheit des Stuhlgangs kann auf Krankheiten hinweisen. Die Medizin unterscheidet deshalb verschiedene Formen von Stuhl:

Typ 1 und 2. Schwer auszuscheidende kleine Kugeln und klumpige Würstchen: Trinken Sie genug? Essen Sie genug Ballaststoffe wie Hülsenfrüchte oder Getreide?

Typ 3 und 4. Wurstförmiger Stuhl mit Rissen oder glatter, wurstförmiger Stuhl. Dieser Stuhl zeigt: Sie sind gesund.

Typ 5. Einzelne Klümpchen: Sie haben öfter am Tag Stuhlgang? Dann ist diese Stuhl-Form gesund.

Typ 6 und 7. Der Stuhl ist wie Brei oder sehr flüssig? Dann haben Sie Durchfall. Bei Durchfall verliert der Körper viel Wasser. Trinken Sie deshalb viel. Dauert der Durchfall länger als drei Tage? Dann gehen Sie zum Arzt.

Was verrät der Geruch beim Stuhlgang?

Stuhl riecht immer. Aber der Geruch des Stuhlgangs kann auch auf Krankheiten hinweisen. Riecht Ihr Stuhl über mehrere Tage sehr stark und anders als sonst? Dann sind Sie vielleicht krank. Gehen Sie deshalb zum Arzt. Der Arzt kann Ihnen helfen.

Können Toilettenhocker beim Stuhlgang helfen?

Toilettenhocker sind kleine Hocker. Darauf kann man beim Stuhlgang die Füße stellen. So wird der Stuhlgang erleichtert.

Infografik: Frau sitzt auf der Toilette und benutzt einen Toilettenhocker

Toilettenhocker können beim Stuhlgang helfen. Toilettenhocker können aber auch Krankheiten wie Hämorriden vorbeugen. Pressen Sie manchmal sehr stark beim Stuhlgang? Dann können Hämorriden entstehen. Mit einem Toilettenhocker sitzen Sie während des Stuhlgangs besser. So müssen Sie nicht mehr so stark pressen.

Für einen gesunden Stuhlgang sollten Sie außerdem:

  • ausreichend trinken,
  • viele Ballaststoffe essen
  • und sich viel bewegen.

Wo bekommen Sie noch mehr Informationen?

Sie wollen noch mehr über Stuhlgang lesen? Mehr Informationen über Stuhlgang finden Sie hier. Achtung: Dieser Link führt aus unserem Einfache-Sprache-Angebot heraus. Die Informationen sind dann nicht mehr in Einfacher Sprache.

Achtung: In diesem Text finden Sie nur allgemeine Informationen. Der Text ersetzt den Besuch beim Arzt nicht. Nur ein Arzt kann Ihnen genaue Informationen geben. Sie fühlen sich krank? Oder Sie haben Fragen zu einer Krankheit? Dann sollten Sie immer zum Arzt gehen.

Einfache Sprache Siegel

Die Texte haben wir zusammen mit der Forschungsstelle Leichte Sprache geschrieben. Die Forschungsstelle Leichte Sprache ist an der Universität Hildesheim.