Erst vor 40 Jahren ist HIV und die durch den Virus ausgelöste Erkrankung Aids entdeckt worden. 2008 gabe es dafür den Medizin-Nobelpreis: Françoise Barré-Sinoussi und Luc Montagnier aus Frankreis haben die Auszeichnung für ihre Forschung in den 1980er Jahren erhalten. Dank Medikamenten können HIV-Positive in Europa mittlerweile gut leben. Doch das ist nicht überall auf der Welt der Fall, wie Ulrich Noethen in dieser Podcastfolge erzählt. Unterstützt wird er von Experte Dr. Gunnar Urban.

Unseren Podcast abonnieren

Alle 14 Tage erscheint eine neue Folge. Sie können unseren Podcast über verschiedene Podcast-Plattformen hören und abonnieren. „Siege der Medizin“ gibt es beispielsweise bei:

Darum geht es in „Siege der Medizin“

Dieser Podcast dreht sich um die größten Erfolge der Medizinforschung – spannend erzählt von Schauspieler Ulrich Noethen. Neben Expertinnen und Experten lässt Noethen die Geschichte selbst zu Wort kommen. Reisen Sie mit uns durch die aufregende Geschichte der Medizin und genießen Sie ein ganz besonderes Hörerlebnis.

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann schreiben Sie uns gerne eine Mail an redaktion@gesundheit-hoeren.de

Zum Erzähler

Der Theater- und Filmschauspieler Ulrich Noethen ist eine feste Größe in der deutschen Schauspielkunst. Bekannt ist er unter anderem aus Jugendfilmen wie „Das Sams“ oder „Das fliegende Klassenzimmer“. In der deutschen Fernsehserie „Charité“ spielte er den Chirurgen Ferdinand Sauerbruch. Für seine schauspielerischen Leistungen wurde er mehrfach ausgezeichnet, unter anderem 2006 mit der „Goldenen Kamera“.

Chefredakteur Dr. Dennis Ballwieser über den neuen Podcast "Siege der Medizin"

Alle Folgen im Überblick

15217895_82b7a2ff01.IRWUBPROD_RJLB.jpeg

Siege der Medizin | Der medizinhistorische Podcast

In unserem neuen Podcast erzählt Schauspieler Ulrich Noethen von phantastischen Errungenschaften der Medizin