Fachliteratur für diesen Ratgeber:

Herold G et al.: Innere Medizin, Herold 2018

Möller H-J, Laux, G, Deister, A: Psychiatrie und Psychotherapie, Stuttgart Thieme Verlag, 2015

Klinke R, Pape H-C, Kurtz A, Silbernagl S: Physiologie, Thieme Verlag, 2010

Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM): Die DGSM und die Schlafmedizin: ICSD-3-Klassifikation der Schlafstörungen. Online:
http://www.dgsm.de/dgsm_schlafmedizin.php (Abgerufen am 24.4.2018)

Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM): S3-Leitlinie "Nicht erholsamer Schlaf/Schlafstörungen". AWMF Register-Nr. 063/003

- Kapitel "Insomnie bei Erwachsenen", Update 2016, Version 2.0, Dezember 2017. Online:
http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/063-003l_S3_Insomnie-Erwachsene_2018-02.pdf (Abgerufen am 03.04.2018)

- Kapitel "Schlafbezogene Atmungsstörungen". Online: Springer Medizin Verlag Berlin: Somnologie 2017, 20 (Suppl s2):S97-180; DOI 10.1007/s11818-016-0093-1 (Abgerufen am 03.04.2018)

Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN), Leitlinien:

- Restless-Legs-Syndrom (RLS) und Periodic Limb Movement Disorder (PLMD); AWMF-Registernummer: 030/081; Stand: 09/2017, S1-Leitlinie

- Narkolepsie; AWMF-Registernummer: 030-056; Stand: 09/2012, S1-Leitlinie, in Überarb.
Online: https://www.dgn.org/leitlinien/inhalte-nach-kapiteln (Jeweils abgerufen am 03.04.2018)

Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Schmerztherapie (DIVS) (Hrsg.): Definition, Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie des Fibromyalgiesyndroms, S3-Leitlinie, Stand: 17/03/2017, AWMF-Register-Nr. 041004.
Überblick Online:
http://www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/145-004.html

Patientenversion der zuvor genannten wissenschaftlichen Leitlinie (Kurzversion). Online:
http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/145-004w_S3_Fibromyalgiesyndrom_2017-03.pdf (Jeweils abgerufen am 03.04.2018)

Oldenburg O et al.: Positionspapier "Schlafmedizin in der Kardiologie", Update 2014, in: Kardiologe 2015. 9:140–158. DOI: 10.1007/s12181-015-0654-8 Berlin Heidelberg Springer Verlag, 2015 (Abgerufen am 03.04.2018)

(www.apotheken-umschau.de ist nicht verantwortlich und übernimmt keine Haftung für die Inhalte externer Internetseiten.)

Fachredaktion: Dr. med. Claudia Osthoff

Thema Schlafstörungen

11002329_e98f8482e5.IRWUBPROD_RCI7.jpeg

Wann sind Schlafmittel sinnvoll?

Schlafmittel helfen zu entspannen, lösen das Problem aber nicht ursächlich. Wann sie sinnvoll sind, erklärt Schlafexperte Thomas Herdegen


9842537_ef3cc7952d.IRWUBPROD_4CRD.jpeg

Anders essen, besser schlafen

Ernährung und Schlaf beeinflussen sich: Donuts und Pommes machen uns zu Nachteulen, Nüsse und Gemüsesuppe lassen uns dagegen süß träumen


Mann schnarcht und Frau kann nicht schlafen

Strategien gegen das Schnarchen

Schnarchen stört. Und es kann der Gesundheit schaden. Welche Ursachen das Phänomen hervorrufen, was dagegen hilft


Mann im Bett

Rätselhafte Schlaf-Phänomene

Manche Menschen schlagen nachts um sich, andere sprechen oder wachen schlaftrunken auf. Welche Ursachen hinter solchen Verhaltensweisen stecken und wann sie gefährlich sind


Schlaflos im Bett

Schlaflähmung: Gefangen im Albtraum

Halluzinationen und die Unfähigkeit, sich zu bewegen, machen Angst. Doch der Zustand, auch Schlafstarre oder Schlafparalyse genannt, ist nicht gefährlich und lässt sich leicht erklären


Dr. Oliver Bürstner

Was passiert in einem Schlaflabor?

Übergewichtige Menschen mit Typ-2-Diabetes leiden oft an einer Schlafapnoe – nächtlichen Atemaussetzern, die einen erholsamen Schlaf verhindern. Eine Nacht im Schlaflabor schafft Klarheit


12292845_8ea109722c.IRWUBPROD_4P42.jpeg

Richtig gut schlafen

Für viele ist das nur ein Traum. Aber man kann es tatsächlich (wieder) lernen. Und das ist wichtiger denn je, wie die neueste Forschung zeigt


Mann schläft

Schlafapnoe: Symptome und Behandlung

Bei einem Schlafapnoe-Syndrom kommt es im Schlaf immer wieder zu Atemaussetzern, häufig verbunden mit Schnarchen. Betroffene fühlen sich untertags müde und erschöpft


Schlafmythen: Welche stimmen?

Schlafen wir nach dem Sport schlechter? Über den Schlaf kursieren viele Mythen. Unser Erklärvideo räumt mit einigen auf