Logo der Apotheken Umschau

Zutaten für (4 Personen):

250 g weißer Spargel 250 g grüner Spargel Salz 50 g Parmesan 1 Bio-Zitrone 100 g Frischkäse (0,2 % Fett) 2 Eier 2 EL Pinienkerne 150 ml Gemüsebrühe Pfeffer 100 ml Kokoscreme ½ Döschen Safranpulver Außerdem: 4 große Soufflé­förmchen, Fett für die Formen

Zubereitung:

Den Spargel waschen, untere Enden entfernen, Spitzen abschneiden und zur Seite legen. Weiße Stangen ganz schälen, bei den grünen das untere Drittel. Weißen und grünen Spargel getrennt in Salzwasser bissfest garen, den weißen etwa 20 Minuten, den grünen etwa 10 Minuten.

Parmesan reiben. Bio-Zitrone heiß waschen, abtrocknen, fein abreiben und ­auspressen. Abrieb und Saft mit Frischkäse und Parmesan vermengen. Ein tiefes, mit Wasser gefülltes Backblech auf die zweitunterste Schiene des Ofens stellen. Auf 180 Grad vorheizen.

Den gegarten weißen und grünen Spargel getrennt voneinander mit je einer Hälfte der ­Frisch­käsemasse und einem Ei pürieren. 4 Souffléförmchen ausfetten, die weiße Spargelmasse darauf verteilen und im Wasserbad im Ofen garen. Nach 10 Minuten mit der grünen Spargel­creme ­auffüllen, weitere 25 Minuten garen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten.

Zurückgelegte Spargelspitzen in wenig Brühe dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen und aus dem Sud nehmen. Den Sud mit Kokoscreme aufkochen und mit Safran bei mittlerer Hitze zu einer cremigen Soße einkochen. Die gegarten Flans abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form lösen und auf Teller stürzen. Mit Spargelspitzen, Pinienkernen und der Safran-Kokos-Soße servieren.

Dazu passt Basmatireis.

Zubereitungszeit

etwa 80 Minuten

Pro Person

ca. 209 kcal (= 874 kJ), 15 g Eiweiß, 14 g Fett, 5 g Kohlenhydrate, 2 g Ballaststoffe