Zutaten (für 4 Personen):

600 g Süßkartoffeln

200 g Zwiebeln

100 g getrocknete Tomaten

1 EL Rapsöl

250 ml Gemüsebrühe

3 Bund Petersilie

4 Eier

300 g Frischkäse

(0,2 % Fett)

Salz, Pfeffer

1 TL Thymian

200 g fettarmer Joghurt

Außerdem:

Öl für die Auflaufform

Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Süßkartoffeln und Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Getrocknete Tomaten fein hacken, mit Zwiebeln und Süßkartoffeln in heißem Öl dünsten. Mit Brühe ablöschen und 10 Minuten garen, bis die Flüssigkeit verdunstet ist. Petersilie waschen, Blätter hacken.

Eier trennen, Eigelb mit Frischkäse, der heißen Gemüse-Mischung und der Hälfte der Petersilie vermengen. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben. Mit Salz und Pfeffer würzen, in eine gefettete Auflaufform füllen und im vorgeheizten Ofen 35 Minuten backen.

Restliche Petersilie und Thymian mit Joghurt verrühren, salzen, pfeffern und den Dip zum heißen Auflauf servieren.

Zubereitungszeit:

etwa 30 Minuten plus 35 Minuten Backzeit

Pro Person:

ca. 436 kcal (= 1824 kJ), 25 g Eiweiß, 12 g Fett, 59 g Kohlenhydrate, 10 g Ballaststoffe

Tipp: Süßkartoffeln sind reich an Betacarotin. Sie sättigen besser als normale Kartoffeln und lassen auch den Blutzucker weniger steigen.