{{suggest}}


Fettleber

Dieser Text informiert in Einfacher Sprache zum Thema: Fettleber.

19.01.2021

Was ist eine Fettleber?

Die Leber ist ein Organ im Bauch: Sie liegt im oberen Bauch rechts neben dem Magen.

Die Leber hilft bei der Verdauung von Kohlenhydraten, Fetten und Eiweiß. Diese Stoffe nehmen wir mit der Nahrung auf. Die Leber reguliert auch den Blutzucker. Der Blutzucker liefert Energie. Und die Leber filtert Schadstoffe aus dem Blut. So hat die Leber also sehr wichtige Funktionen im Körper.

Manchmal lagert der Körper zu viel Fett in der Leber ab. Das kann zu einer Fettleber führen. Eine Fettleber ist eine Erkrankung.

Was sind die Ursachen einer Fettleber?

Es gibt zwei Formen von Fettleber-Erkrankungen: die alkoholische Fettleber und die nicht-alkoholische Fettleber.

Alkoholische Fettleber

Eine Ursache für eine Fettleber ist Alkohol. Alkohol wird in der Leber abgebaut. Zu viel Alkohol kann die Leber schädigen. Deshalb sollte ein Mann am Tag nicht mehr als ein Glas Wein oder eine Flasche Bier trinken. Für eine Frau kann schon die halbe Menge schädlich sein.

Eine Person trinkt sehr viel Alkohol? Dann erhöht sich das Risiko für eine Fettleber.

Nicht-Alkoholische Fettleber

Eine Fettleber kann auch andere Ursachen haben. Die häufigsten Ursachen neben Alkohol sind Übergewicht und Fettleibigkeit. Der Arzt sagt zu Fettleibigkeit auch: Adipositas.

Viel Bauchfett erhöht das Risiko für eine Fettleber. Und auch Kinder mit Übergewicht können eine Fettleber bekommen. Menschen mit Diabetes Typ 2 bekommen leichter eine Fettleber als andere Personen.

Aber auch Menschen ohne Übergewicht können eine Fettleber bekommen. Die Ursachen dafür sind zum Beispiel:

  • bestimmte Medikamente
  • Leberkrankheiten wie zum Beispiel Morbus Wilson
  • chronische Darmkrankheiten wie zum Beispiel Morbus Crohn
  • Mangelernährung
  • Chemotherapie. Eine Chemotherapie unterstützt die Behandlung von Krebserkrankungen.
  • bestimmte Viruserkrankungen wie zum Beispiel Hepatitis C
  • Veranlagung. Haben andere Menschen in Ihrer Familie eine Fettleber? Dann können auch Sie eher eine Fettleber bekommen.

Woran kann man eine Fettleber erkennen?

Die meisten Menschen mit einer Fettleber haben keine Beschwerden. Manchmal vergrößert sich die Leber durch das Fett und wird schwerer. Dann treten manchmal Beschwerden auf. Zu diesen Beschwerden gehören:

  • Appetitlosigkeit
  • Müdigkeit
  • Blähungen
  • Völlegefühl
  • Übelkeit
  • Druck im rechten Oberbauch

Diese Beschwerden können aber auch auf eine andere Erkrankung hindeuten. Deshalb spricht der Arzt hier von unspezifischen Beschwerden.

Oft entdeckt der Arzt die Fettleber zufällig. Vielleicht macht der Arzt aus anderen Gründen eine Ultraschall-Untersuchung von Ihrem Bauch. Bei einer Fettleber ist die Leber auf den Aufnahmen vergrößert. Außerdem sind auf der Leber helle Flecken von dem Fett zu sehen. Auch die Leberwerte im Blut können auffällig sein.

Ihr Arzt vermutet: Sie haben vielleicht eine Fettleber?

Dann macht Ihr Arzt weitere Untersuchungen bei Ihnen. Manchmal nimmt der Arzt auch eine Probe aus dem Gewebe der Leber.

Was können Sie gegen eine Fettleber tun?

Eine Fettleber ist nicht gefährlich. Aber die Fettleber kann das Risiko für andere Krankheiten wie zum Beispiel Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen. Manchmal kann die Leber dann vielleicht nicht mehr richtig arbeiten. Deshalb sollten die Ursachen einer Fettleber immer behandelt werden.

Alkohol ist die Ursache für die Fettleber? Dann sollten betroffene Personen keinen Alkohol mehr trinken. Dann kann die Leber wieder gesund werden. Manche Menschen sind abhängig von Alkohol. Sie trinken oft Alkohol und können nicht darauf verzichten? Dann sollten Sie Hilfe in Anspruch nehmen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Vielleicht kann Ihnen eine Selbsthilfe-Gruppe helfen.

Übergewicht ist die Ursache der Fettleber? Dann ist eine gesunde Ernährung sehr wichtig. Essen Sie viele Ballaststoffe und wenig Kohlenhydrate. Bewegen Sie sich regelmäßig. Machen Sie etwa drei Mal in der Woche Sport. Bewegen Sie sich auch im Alltag mehr. Nehmen Sie zum Beispiel öfter die Treppe als den Aufzug.

Sie verringern Übergewicht? Dann kann sich die Leber wieder erholen. Etwa 500g bis 1 Kilo pro Woche abzunehmen ist bei Übergewicht gesund.

Wo bekommen Sie noch mehr Informationen?

Sie wollen noch mehr über die Fettleber lesen? Mehr Informationen über die Fettleber finden Sie hier. Achtung: Dieser Link führt aus unserem Einfache-Sprache-Angebot heraus. Die Informationen sind dann nicht mehr in Einfacher Sprache.

Achtung: In diesem Text finden Sie nur allgemeine Informationen. Der Text ersetzt den Besuch beim Arzt nicht. Nur ein Arzt kann Ihnen genaue Informationen geben. Sie fühlen sich krank? Oder Sie haben Fragen zu einer Krankheit? Dann sollten Sie immer zum Arzt gehen.

Einfache Sprache Siegel

Die Texte haben wir zusammen mit der Forschungsstelle Leichte Sprache geschrieben. Die Forschungsstelle Leichte Sprache ist an der Universität Hildesheim.