Artikelserie Erkältungszeit

Schnupfen, Husten, Halsweh: In der kalten Jahreszeit kann man sich leicht eine Erkältung holen. Wir haben die neuesten Erkenntnisse und viele nützliche Tipps für Sie gesammelt
von Apotheken Umschau, 14.12.2017

Husten und Halsweh sind lästig, lassen sich aber oft lindern

Shotshop/imagepointfr, W&B/Szczesny

Erkältungen sind zwar meistens harmlos, aber lästig und unangenehm. Auch für Unternehmen ist die Infektion ein Graus: Sie kostet die Volkswirtschaft hohe Beträge, da die Mitarbeiter zuhause bleiben müssen oder nur eingeschränkt leistungsfähig sind. Im ersten Teil unserer Serie erfahren Sie, wie sich Forscher um neue Ansätze gegen Schnupfen und geschwollene Schleimhäute bemühen. Unsere Reihe über Erkältungen erklärt außerdem, wie Sie Husten, Halsweh und Stirnhöhlenentzündungen lindern können, welche Hausmittel helfen und ab wann ein Arzt gefragt ist.

Artikel der Serie

Taschentuch-Zeit

Teil 1: Schnupfen »

Bisher ist eine laufende Nase Schicksal, vorbeugen lässt sich kaum. Wissenschaftler wollen das ändern  »

Frau hustet in Arm

Teil 2: Husten »

Husten ist meist harmlos, aber ziemlich lästig. Etwa weil er die Nachtruhe stört. So lässt sich das Erkältungssymptom lindern »

Frau mit Halssschmerzen

Teil 3: Halsschmerzen »

Die Ursache von Halsweh ist meist eine Infektion mit Erkältungsviren. Was die Beschwerden lindert  »

Stirnhöhlen Ultraschall-Untersuchung

Teil 4: Stirnhöhlenentzündung »

Oft entwickelt sich eine Stirnhöhlenentzündung aus einem Schnupfen. So verschaffen Sie sich Linderung  »


Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren »

Haben Sie Schlafprobleme?

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages