Im Internet sprechen viele Menschen über Ernährung und Tipps zum Abnehmen. Dort können Sie Unterstützung beim Abnehmen finden. Aber Sie müssen vorsichtig sein. Trauen Sie nicht allen Gesundheits-Informationen aus dem Internet. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie unsicher sind.

Kalorienzählen mit Apps

Viele Menschen kontrollieren zum Abnehmen die Kalorien, die Sie essen. Dafür gibt es auch sehr viele Apps. Sie tragen verschiedene Daten in die Apps ein:

  • Ihr Geschlecht
  • Ihr Alter
  • Ihre Größe
  • Ihr Gewicht
  • Ihr Wunschgewicht

Die App berechnet dann, wie viele Kalorien Sie pro Tag essen können.

Manche Apps haben auch noch mehr Funktionen. Zum Beispiel:

  • Schrittzähler
  • Rezepte
  • Sportpläne

Für diese Zusatz-Funktionen müssen Sie aber meistens Geld bezahlen. Schauen Sie sich verschiedene Apps an. Überlegen Sie sich: Welche Funktionen sind wichtig für mich? Prüfen Sie auch, wie gut Ihre Daten geschützt sind. Sie müssen nämlich Daten zu Ihrer Gesundheit und Ihrem Körper eintragen. Diese Daten sind sehr persönlich. Andere Menschen können diese Daten vielleicht missbrauchen.

Gemeinsam geht es leichter

Es gibt viele Gruppen zum Thema Abnehmen in sozialen Medien wie Facebook. Es fällt vielen Menschen nämlich leichter, gemeinsam mit anderen abzunehmen. Sie können über Probleme sprechen und sich gegenseitig motivieren. Es gibt auch viele Selbsthilfegruppen im Netz. Denken Sie daran: Wenn Sie im Internet etwas schreiben, können das immer auch andere Leute lesen. Überlegen Sie sich gut, welche Daten Sie von sich mit anderen teilen möchten.

Im Internet finden Sie sehr viele Informationen zum Thema Ernährung. Aber Sie müssen immer vorsichtig sein. Viele Informationen sind falsch. Überprüfen Sie immer, wo die Informationen herkommen. Manche Selbsthilfegruppen treffen sich auch im echten Leben. Auch dort bekommen Sie Unterstützung.

Wo bekomme ich mehr Informationen?

Sie möchten noch mehr über gemeinsames Abnehmen online lesen? Mehr Informationen über gemeinsames Abnehmen online finden Sie hier. Achtung: Dieser Link führt aus unserem Einfache-Sprache-Angebot heraus. Die Informationen sind dann nicht mehr in Einfacher Sprache.

es siegel

Die Texte haben wir zusammen mit dem Büro für Leichte Sprache geschrieben. Das Büro für Leichte Sprache gehört zur Lebenshilfe Celle.

-