Digitale Helfer, sogenannte Wearables, können viel über Körperfunktionen verraten. Sie werden eng am Körper getragen, um zum Beispiel den Puls oder den Blutdruck mit Hilfe von Lichtsensoren zu messen. Eine aktuelle Studie der Florida International University hat diese Funktion bei Smartwatches genau unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Insbesondere bei Menschen mit Übergewicht liefern die Lichtsensoren ungenaue Werte und auch dunkle Haut beeinflusst die Messungen.

Dabei wurden drei Smartwatches verschiedener Hersteller untersucht: „Apple Watch Series 5“, „Polar M600“ sowie „Fitbit Versa 2“. Die Forschenden analysierten, welchen Einfluss unterschiedliche Haut-Eigenschaften auf die Genauigkeit von Lichtsensoren haben. Dunkle Haut hat im Gegensatz zu heller Haut einen höheren Melanin-Anteil und nimmt mehr Licht auf. Die Haut übergewichtiger Menschen ist laut Studie tendenziell dichter, weniger durchblutet und hält weniger Wasser – und das hat Folgen.

Signalverluste bei hohem BMI

Eine Modellierung zeigt die Ergebnisse der Studie. Während unterschiedliche Hauttöne nur einen geringen Einfluss auf die Signalstärke hatten, ergaben die Messungen bei Übergewicht Schwankungen von bis zu 60 Prozent. Den Signalverlust begründen die Wissenschaftler:innen in der größeren Dichte der Haut von Übergewichtigen.

Der Körpermasseindex, der sogenannte BMI-Wert, spielt laut Studie also eine zentrale Rolle. „Ein zunehmender BMI und dunkler werdender Hautton verminderten das Signal“, sagt Studienautorin Jessica Ramella-Roman. Die Studienergebnisse beruhten zunächst auf Labormessungen und müssten durch weitere Messungen an rund 100 Proband:innen verifiziert werden, so Ramella-Roman.

Was kann Doktor Smartwatch?

Anpassungen für Wearables nötig

Doch eines ist nach den bisherigen Ergebnissen bereits jetzt klar: Der Bauplan von Wearables müsse sich künftig ändern, so die Wissenschaftlerin. Der jetzt festgestellte Signalverlust der eingebauten Lichtsensoren bei Smartwatches deutet außerdem darauf hin, dass möglicherweise auch andere Geräte mit ähnlicher Technologie überprüft und künftig angepasst werden müssen.