{{suggest}}


Bluthochdruck

Dieser Text informiert in Einfacher Sprache zum Thema: Bluthochdruck.

23.09.2019

Was ist Bluthochdruck?

Bluthochdruck ist eine gefährliche Krankheit. Viele Menschen bemerken Bluthochdruck jedoch erst spät. Das ist gefährlich. Bluthochdruck kann nämlich viele andere Krankheiten auslösen. Zum Beispiel:

  • Herzinfarkt
  • Schlaganfall
  • Nierenerkrankungen
  • oder andere Krankheiten

Was passiert bei Bluthochdruck?

In unserem Körper sind überall Blutgefäße. Durch diese Gefäße fließt Blut. Bei Bluthochdruck fließt das Blut ständig mit zu hohem Druck durch die Blutgefäße. Dieser hohe Druck belastet den Körper stark. Der hohe Druck schadet zum Beispiel den Organen.

Infografik Blutkreislauf

Bei Bluthochdruck können die Organe irgendwann kaputtgehen. Bluthochdruck schadet auch den Blutgefäßen. Bei Bluthochdruck altern die Blutgefäße nämlich schneller.

Woran können Sie Bluthochdruck erkennen?

Viele Menschen bemerken den Bluthochdruck nicht. Für Bluthochdruck gibt es am Anfang meistens keine Anzeichen. Bluthochdruck tut nämlich nicht weh und ist auch nicht zu sehen.

Später kann Bluthochdruck viele verschiedene Anzeichen haben. Mögliche Anzeichen sind dann zum Beispiel:

  • Schwindel
  • Kopfschmerzen
  • Ein rotes Gesicht
  • Herzklopfen
  • Luftnot
  • Nervosität
  • Schlafstörungen
Autofahrer

Menschen ab 35 Jahren sollten regelmäßig den Blutdruck messen. Sie können Ihren Blutdruck beim Arzt oder in der Apotheke messen lassen. Oder Sie können Ihr eigenes Blutdruckmessgerät benutzen. So kann man Bluthochdruck feststellen.

Was sind die Ursachen von Bluthochdruck?

Es gibt viele mögliche Ursachen für Bluthochdruck. Zum Beispiel:

  • Übergewicht
  • Falsche Ernährung
  • Wenig Bewegung
  • Stress

Veranlagung kann auch eine mögliche Ursache für Bluthochdruck sein.
Haben andere Menschen aus der Familie auch Bluthochdruck? Dann ist der Bluthochdruck vielleicht erblich bedingt.

Treffen viele von diesen möglichen Ursachen auf einen Menschen zu? Dann ist das Risiko für Bluthochdruck bei diesem Menschen besonders groß. Manchmal können auch andere Krankheiten die Ursache von Bluthochdruck sein: zum Beispiel eine Nierenerkrankung oder eine Schilddrüsenerkrankung.

Was können Sie gegen Bluthochdruck tun?

Viele Menschen mit Bluthochdruck müssen Medikamente nehmen. Bestimmte Medikamente senken den Blutdruck.

Aber jeder Mensch kann auch selber etwas gegen Bluthochdruck tun. Zum Beispiel:

  • regelmäßig Sport machen,
  • sich gesund ernähren,
  • nicht rauchen
  • und keinen Alkohol trinken.

So können Menschen mit Bluthochdruck den Blutdruck senken. Auch gesunde Menschen können so das Risiko für Bluthochdruck verringern.

Wo bekommen Sie noch mehr Informationen?

Sie wollen wissen: Habe ich Bluthochdruck? Dann gehen Sie zum Arzt. Der Arzt untersucht Ihren Blutdruck und gibt Ihnen alle wichtigen Informationen.

Sie wollen noch mehr über Bluthochdruck lesen? Mehr Informationen über Bluthochdruck finden Sie hier. Achtung: Dieser Link führt aus unserem Einfache-Sprache-Angebot heraus. Die Informationen sind dann nicht mehr in Einfacher Sprache.

Achtung: In diesem Text finden Sie nur allgemeine Informationen. Der Text ersetzt den Besuch beim Arzt nicht. Nur ein Arzt kann Ihnen genaue Informationen geben. Sie fühlen sich krank? Oder Sie haben Fragen zu einer Krankheit? Dann sollten Sie immer zum Arzt gehen.

Einfache Sprache Siegel

Die Texte haben wir zusammen mit der Forschungsstelle Leichte Sprache geschrieben. Die Forschungsstelle Leichte Sprache ist an der Universität Hildesheim.