{{suggest}}


Kompressionsstrümpfe nicht vergessen!

Bei Sommertemperaturen Kompressionsstrümpfe tragen? Ganz schön unbequem. Doch gerade jetzt sind sie für Venenpatienten wichtig

von Dr. Luitgard Marschall, 14.05.2012
Kompressionsstrümpfe

Unterstützen die Beinvenen: Kompressionsstrümpfe


Gerade in der jetzt beginnenden warmen Jahreszeit ist es wichtig, dass Venenpatienten ihre Kompressionsstrümpfe tragen: Das Fortschreiten der Venenschwäche wird gebremst, zudem verhindern die Strümpfe Kreislaufprobleme, weil weniger Blut in den Beinvenen versackt. Doch je höher die Temperatur, desto unangenehmer werden Kompressionsstrümpfe auf der Haut. In der Apotheke gibt es spezielle Pflegecremes, welche die Hautreibung lindern und sich mit dem Strumpfmaterial vertragen.


Ändern Sie Ihr Verhalten aufgrund der stark gestiegenen Zahl an Corona-Neuinfektionen?
Zum Ergebnis