Nahrungsmittelallergien: Symptome

Juckreiz, eine geschwollene Lippe, Atemnot, Hautrötungen, Übelkeit oder Durchfall: Eine Nahrungsmittelallergie kann unterschiedlichste Symptome verursachen
aktualisiert am 21.06.2016

Juckreiz: Kann auch auf eine allergische Reaktion hinweisen

W&B/Winfried Fischer

Bei den IgE-vermittelten Nahrungsmittelallergien treten die allergischen Symptome meist innerhalb von wenigen Minuten bis zu zwei Stunden auf. Wo im Körper und wie stark sie auftreten ist bei jedem Betroffenen sehr unterschiedlich.

Am häufigsten sind Reaktionen im Mund und Rachenraum, die als oraler Allergiesymptomenkomplex zusammengefasst werden. Hierzu zählen etwa ein pelziges Gefühl auf der Zunge, Juckreiz im Rachen oder eine Lippenschwellung.

Auch die Haut ist bei einer Nahrungsmittelallergie oft betroffen. Sie erscheint gerötet (Flush), juckt stark (Pruritus), zeigt sogenannte Quaddeln (kleine Erhebungen) und kann zusammen mit darunter liegendem Gewebe angeschwollen sein (Quincke-Ödem).

Ist der Verdauungstrakt betroffen, leiden Patienten an Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall, und im Atmungssystem macht sich eine Nahrungsmittelallergie in Form von Luftnot oder Husten bemerkbar.

In schweren Fällen kann es schließlich sogar zum Blutdruckabfall und Kreislaufstillstand kommen.

Bei schwer und sehr rasch verlaufenden allergischen Reaktionen, die mindestens zwei Organsysteme (zum Beispiel Haut, Atemwege, Verdauungstrakt, Herzkreislaufsystem ...) betreffen, sprechen Ärzte von einer Anaphylaxie.

Bei den T-Zell-vermittelten Allergien stellen sich die Symptome meist erst nach ein bis zwei Tagen ein. Sie führen dann zu entzündlichen Veränderungen der Haut (Ekzemen).


  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren  »

Informationen auf www.baby-und-familie.de

Allergieauslösende Lebensmittel

Nahrungsmittelallergien bei Kindern

Wie Sie sie erkennen und worauf Sie dann bei der Ernährung achten müssen »

Symptome – und mögliche Ursachen:

Ernährung

Nahrungsmittel-Unverträglichkeit

Unverträglichkeiten

Obst, Milch und Brot rufen bei manchen Menschen Blähungen oder Durchfall hervor »

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages