Bitte beachten Sie!

27.09.2012

Mit Hilfe der ermittelten Laborwerte schaut der Arzt ins Innere seines Patienten. Indem er sich an Referenzwerten orientiert, kann er durch den Anteil der im Blut oder Urin enthaltenen Stoffe beurteilen, ob in dem Organismus alles in Ordnung ist. Es ist wichtig zu wissen, dass sich die Referenzwerte sowie die ermittelten Werte von Labor zu Labor unterscheiden können. Am besten bitten Sie Ihren Arzt, Ihnen die Daten zu erklären, und versuchen nicht, die Zahlen mit denen einer anderen Untersuchung oder gar denen einer weiteren Person zu vergleichen.


Alle Spezials

Alle Spezials im Überblick

Unsere Spezials informieren ausführlich und kompetent – von A wie Augen bis Z wie Zahngesundheit  »

Partnersuche im Internet

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren »

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages