Hashimoto-Thyreoiditis: Therapie

Die Hashimoto-Thyreoiditis ist nicht heilbar. Die Symptome können aber in den meisten Fällen gut behandelt werden. Tabletten liefern die passende Dosis Schilddrüsenhormon
aktualisiert am 26.06.2017

Therapie bei Hashimoto-Thyreoiditis: Tabletten versorgen den Körper mit der passenden Menge Schilddrüsenhormon

Image Source AG/RYF

Wenn die kranke Schilddrüse zu wenig Hormone produziert, können sie von außen zugeführt werden. Der Arzt verschreibt in der Regel das Schilddrüsenhormon Levothyroxin (L-Thyroxin). Meistens müssen die Patienten ein Leben lang eine Hormontablette pro Tag einnehmen – am besten morgens eine halbe Stunde vor dem Frühstück, auf nüchternen Magen mit etwas Wasser.

Bei korrekter Dosierung treten keine Nebenwirkungen auf. Vor allem bei älteren Menschen oder Herzpatienten wird der Mediziner zunächst eine eher niedrige Hormonmenge verordnen und sie langsam bis zur individuell passenden Dosis steigern. Regelmäßige Blutwertkontrollen sind bei einer Behandlung mit Schilddrüsenhormonen unerlässlich. Entscheidender Kontrollparameter ist der TSH-Wert. Er sollte im unteren Normbereich um 1,0 μU/ml liegen. In der Regel sind auch (halb-)jährliche Ultraschalluntersuchungen angezeigt. Kommt der Patient gut mit der Therapie zurecht, sollte der Wechsel von einem Schilddrüsenhormon-Präparat auf ein anderes nach Möglichkeit vermieden werden. Denn obwohl der Wirkstoff dabei der gleiche bleibt, kann trotzdem eine erneute Anpassung der Dosierung nötig werden.

Besonders wichtig ist die optimale Therapie der Schilddrüsenunterfunktion in der Schwangerschaft, denn sonst drohen Entwicklungsstörungen beim Kind.

Hormontabletten beseitigen den Mangel an Schilddrüsenhormonen. Die zugrunde liegende Autoimmunkrankheit beheben sie nicht. Manche Patienten mit Hashimoto-Thyreoditis fühlen sich nicht gesund, obwohl ihr Hormonhaushalt laut Laborbericht ausgeglichen ist. Wie ihre Beschwerden entstehen und was dagegen hilft, müssen Mediziner im Einzelfall herausfinden.


  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren  »

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages