{{suggest}}


Vegetarisches Menü – Vorspeise: Mariniertes Gemüse mit Oliven

Das vegetarische Menü von Peter Asch startet mit buntem Gemüse und Oliven. Und das Marinieren geht überraschend leicht und schnell

von Peter Asch, 27.04.2014
Mariniertes Gemüse mit Oliven

Sieht nicht nur lecker aus: Vorspeise mit Paprika, Fenchel, Zucchini, Tomaten, Salat, Pilzen und schwarzen Oliven


Zutaten für 4 Personen:

Für das Gemüse:
Je 1 mittelgroße Zucchini, Paprikaschote (rot, gelb oder orange), Fenchelknolle, Salatgurke
2 Tomaten
1/2 Kopf Römersalat
100 g frische Pilze (z.B. Champignons)
1 EL Olivenöl
je 1 Zweig Rosmarin und Thymian,
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Für die Marinade:
1 – 2 EL weißer Balsamico–Essig (je nach Geschmack)
1 TL Olivenöl,
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Außerdem:
12 schwarze Oliven
4 TL geriebener Parmesan (nach Geschmack)

Zubereitung:

  • Das Gemüse waschen, putzen und gut abtropfen lassen. Pilze ebenfalls putzen.
  • Gemüse in größere Stücke oder Scheiben schneiden.
  • 1 EL Olivenöl in einer flachen beschichteten Pfanne erhitzen.
  • Je nach Geschmack eine Knoblauchzwiebel quer durchschneiden, die Schnittfläche kurz im Öl schwenken, herausnehmen (oder später mit dem Gemüse anrichten).
  • Das Gemüse nach Festigkeit nacheinander in der Pfanne anbraten, zum Beispiel zuerst den Fenchel, dann die Paprikaschote und die Zucchini, danach die Pilze, die Tomaten und den Römersalat.
  • Alles mit Salz und Pfeffer würzen, Rosmarin und Thymian in die Pfanne legen, locker durchschwenken.
  • Die Pfanne von der Platte ziehen. Das Gemüse mit Balsamico–Essig ablöschen. Restliches Olivenöl zugeben. Alles noch einmal durchschwenken.
  • Das Gemüse auf vier Teller verteilen. Mit je 3 Oliven und frischen Kräutern (Rosmarin, Thymian) garnieren. Nach Belieben mit Parmesan bestreuen.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Nährwerte pro Portion: etwa 130 Kilokalorien (544 kJ), 6 g Eiweiß, 9 g Fett, 6 g Kohlenhydrate, 5 g Ballaststoffe.

Tipp: Garnieren Sie das Gemüse mit frischen Basilikumblättchen statt mit Rosmarin und Thymian. Reichen Sie Vollkornbaguette dazu.

Extra-Tipp: Lieben Sie Parmesan? Dann legen Sie sich doch einen Vorrat an: Eine größere Portion abreiben und gut verschlossen einfrieren. Entnehmen Sie dann einfach die Mengen, die Sie gerade brauchen.