{{suggest}}


Vegetarisches Menü – Hauptspeise: Gemüsespieß auf Nudelstreifen

Als vegetarische Hauptspeise serviert Chefkoch Peter Asch knackige Gemüsespieße und selbstgemachte Pasta mit Tomatensoße

von Peter Asch, 27.04.2014
Gemüsespieße mit selbstgemachten Nudeln und Tomatensoße

Gemüse, Tomatensauce und Nudeln: Das passende Gericht für Familie und Freunde


Zutaten für 4 Personen:

Für die Nudeln:
2 Eier
100 g Hartweizengrieß
100 g Weizenmehl Type 405
1 EL Olivenöl

Für die Gemüsespieße:
8 mittelgroße Champignons
je 1 Zucchini, kleine Aubergine, rote Paprikaschote
8 Zuckerschoten
2 rote Zwiebeln
2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer aus der Mühle
frische Kräuter, Basilikumblättchen
1 kleine Dose passierte Tomaten (ca. 400 g)

Außerdem:
4 TL geriebener Parmesan (nach Geschmack)
Holzspieße

Zubereitung:

  • Für den Nudelteig in einer Schüssel die Eier schaumig schlagen, den Hartweizengrieß gründlich unterrühren. Alles etwa 10 Minuten quellen lassen.
  • Das Olivenöl unterrühren.
  • Zuletzt das Mehl zufügen und alles zu einem glatten Nudelteig verkneten. Den Teig mit einem Tuch abdecken und kurz ruhen lassen.
  • Während der Quell– und Ruhezeit des Nudelteiges das Gemüse vorbereiten: Zucchini, Aubergine, Zuckerschoten und Paprikaschoten waschen und putzen.
  • Die Zwiebeln schälen. Pilze säubern.
  • Zucchini und Auberginen in Scheiben, Paprika in größere Stücke und Zwiebel in breite Spalten schneiden.
  • Das Gemüse abwechselnd so auf Spieße schieben, dass es beim Braten nicht in die Pfanne fällt.
  • Den Nudelteig mit einem Nudelholz dünn ausrollen, mit einem scharfen Küchenmesser in kurze, feine Streifen schneiden.
  • Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, die Nudeln darin bissfest kochen, abtropfen lassen, aber nicht abschrecken!
  • Olivenöl in einer breiten, flachen Pfanne erhitzen.
  • Die Spieße darin anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, wenden und kurz weiterbraten.
  • Passierte Tomaten in den Bratfond geben.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Alles bei mittlerer Hitze 5 bis 10 Minuten weitergaren, dabei eventuell den Deckel auflegen.
  • Das Gemüse sollte nach dem Garen noch knackig und nicht zu weich sein.
  • Die Nudeln auf vier tiefe Teller verteilen. Die Spieße darauf anrichten.
  • Tomatensauce auf den Spießen verteilen.
  • Mit frischen Kräutern, Basilikum und Parmesan garnieren.


Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Nährwerte pro Portion: etwa 360 Kilokalorien (1507 kJ), 16 g Eiweiß, 13 g Fett, 44 g Kohlenhydrate, 9 g Ballaststoffe.

Tipp: Statt Weizenmehl Type 405 können Sie auch Weizenvollkornmehl oder Dinkelmehl verwenden (dann evtl. 1 EL Wasser zufügen). Geben Sie beim Braten der Gemüsespieße einen Rosmarin- und Thymianzweig in die Pfanne. Garnieren Sie die Spieße mit gerösteten Sonnenblumen-, Kürbis- oder Pinienkernen.