Süßkartoffel-Tomaten-Suppe mit Gremolata

Als zweite oder alternative Vorspeise gibt es eine Tomatensuppe mit Süßkartoffeln und Nuss-Gremolata

von Angelika Karl, 16.12.2014
Tomaten-Süßkartoffel-Suppe mit Chili-Gremolata

Süßkartoffel-Tomaten-Suppe mit Nuss-Gremolata


Zutaten (für 4 Personen):

1 Zwiebel
250 g Süßkartoffeln
1 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
1 Dose gehackte Tomaten (240 g)
350 ml Gemüsebrühe (Glas)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 TL Zucker

Für die Gremolata:
35 g gemischte Nusskerne
abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Orange
1 EL geriebener Parmesan
1/2 Bund glatte Petersilie
1 Prise Chilipulver

Zubereitung: Süßkartoffeln schälen und würfeln. Zwiebel und Knoblauch fein hacken, in einem Topf in heißem Öl andünsten. Süßkartoffeln kurz mitbraten. Tomaten unterrühren. Brühe angießen. Alles kurz aufkochen, zugedeckt bei milder Hitze etwa 15 Minuten garen. Die Suppe mit dem Passierstab fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Für die Gremolata Nüsse ohne Fett rösten, hacken. Mit Orangenschale, Parmesan, gehackter Petersilie und Chili mischen. Suppe auf Teller verteilen. Gremolata darauf anrichten.

Nährwerte (pro Person):

Etwa 190 Kilokalorien, 4 g Eiweiß, 10 g Fett, 20 g Kohlenhydrate

Tipp: Dazu Vollkornbaguette reichen. Die Suppe können Sie schon am Vortag zubereiten. Vor dem Servieren kurz erhitzen und mit Gremolata garnieren.