Schwarzwurzel-Linsen-Eintopf

Schwarzwurzel kommt nicht mehr häufig auf unsere Teller. Zu Unrecht. Das leckere Gemüse wird auch Winterspargel genannt und schmeckt köstlich – auch im Eintopf

von Dorothee Schaller, 16.03.2016

Schwarzwurzel und Linsen: Eine raffinierte Kombination


Zutaten (für 4 Personen):

1 Zitrone
600 g Schwarzwurzeln
Salz
50 g Frühstücksspeck
1 Karotte
1 kleine Pastinake
1 Zwiebel
1 EL Öl
800 ml Gemüsebrühe
(Glas oder instant)
Pfeffer aus der Mühle
200 g Beluga-Linsen
1/2 Bund Schnittlauch

Zubereitung:

  • Zitrone auspressen, Saft mit ca. 2 Liter Wasser mischen.
  • Schwarzwurzeln schälen (Küchenhandschuhe!), in mundgerechte Stücke schneiden und sofort in das Zitronen­wasser legen, um eine Braun­färbung zu vermeiden.
  • In kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten bissfest garen, herausnehmen, abtropfen lassen.
  • Inzwischen Speck klein schneiden. Karotte und Pastinake schälen und fein würfeln. Zwiebel hacken.
  • Speck in heißem Öl anbraten, ­herausnehmen. Zwiebel und Gemüsewürfel im Fett andünsten.
  • Brühe angießen, pfeffern. Linsen zugeben, in ca. 20 Minuten bissfest garen.
  • Schwarzwurzeln vor dem Servieren in den Eintopf geben und mit Speck und Schnittlauchröllchen bestreut servieren.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Nährwerte pro Person:

ca. 305 kcal (= 1275 kJ), 18 g Eiweiß, 12 g Fett, 28 g Kohlenhydrate, 28 g Ballaststoffe