Schluckstörung (Dysphagie): psychische Ursachen, Kloßgefühl

Dass ein Kloß im Hals („Globusgefühl“) psychisch bedingt ist, kann man erst annehmen, wenn eine organische Ursache ausgeschlossen ist. Auch an eine Depression ist bei einem ständigem Kloßgefühl zu denken
von Dr. med. Claudia Osthoff, aktualisiert am 31.07.2015

Ein Kloß im Hals kann viele Ursachen haben. Die Psyche ist eine davon

PhotoDisc/RYF

Schluckstörung ja, Ernährung ok: Was kann es sein?

Manche Menschen, sehr häufig sind es Frauen, haben zeitweise oder beständig ein Druck- oder Fremdkörpergefühl im Hals. Das "Leerschlucken", manchmal auch die Passage von Speichel, und sogar das Atmen, erscheinen erschwert oder schmerzhaft. Viele Betroffene müssen sich ständig räuspern. Mit der Ernährung haben sie aber keine Probleme.

Der Fremdkörper, der keiner ist – das "Phantom" oder der Kloß – heißt bei Medizinern "Globus" (nicht zu verwechseln mit "Bolus", einem Bissen, der tatsächlich den Schlucktrakt plötzlich blockiert).

Psychische Schluckstörung: Ausschlussdiagnose

Liegt ein Globusgefühl vor, gilt es zunächst, organische Veränderungen auszuschließen, etwa einen nach innen gewachsenen, äußerlich nicht sichtbaren Kropf, eine Rückflusskrankheit, die ganz ähnliche Beschwerden machen kann, oder gar ein "Fremdkörper" in der Speiseröhre. Einige der körperlichen Ursachen werden in diesem Beitrag angesprochen.

Auch an seltene Zusammenhänge wie ein Eagle-Syndrom (siehe Kapitel "Schluckstörung: Ursachen: Hindernisse im Hals" in diesem Beitrag) wird der Arzt denken. Wenn er relevante Anhaltspunkte für eine Schluckstörung hat, wird er sie durch eine gezielte Diagnostik ausschließen. Das kann zum Beispiel eine Druck- oder Säurerückfluss-Messung in der Speiseröhre, eine Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse oder eine spezielle Schluckuntersuchung wie die Videofluoroskopie sein (mehr dazu im Kapitel "Schluckstörung: Diagnose").

Als mögliche psychische Reaktion auf starke Stressbelastungen stehen die Chancen gut, dass die Störung vergeht, wenn der Stress vorbei ist. Manchmal will das Globusgefühl allerdings nicht weichen und kann Ausdruck einer Depression sein, die sich überwiegend in körperlichen Symptomen äußert (Somatisierung oder somatoform; gr. "soma" bedeutet Körper, Leib). Falls das lästige Symptom ohne erkennbare Ursache sich festzusetzen scheint, kann ein Gespräch bei einem Psychotherapeuten weiterhelfen, vielleicht auch eine Therapie in dieser Richtung.


  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11

Links zum Thema (www. apotheken-umschau.de ist nicht verantwortlich und übernimmt keine Haftung für Inhalte externer Internetseiten)

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren »

Symptome-Finder

Wählen Sie:

Weitere Krankheitsratgeber zum Thema

Alois Alzheimer

Alzheimer Krankheit

Der Morbus Alzheimer ist eine chronische Erkrankung des Gehirns, die zu einer Demenz führt »

Krankheiten von A bis Z

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages