{{suggest}}


Rezepte: Spaghetti mit Austernpilzen
Sechster Tag (Zweite Woche) – Spaghetti mit Austernpilzen

27.06.2010

Frühstück
(ca. 240 kcal)
Grapefruit-Mandel-Müsli
1/2 rosa Grapefruit (125 g) in Stücken, 2 1/2 EL Haferflocken (25 g), 1 TL gehackte Mandeln, 1 Becher (150 g) fettarmer Naturjoghurt, Süßstoff, Kaffee oder Tee, Süßstoff

Vormittags
(ca. 125 kcal)
Schinkenbrot mit Gurke
1 kl. Sch. (45 g) Vollkornbrot, 1/2 Scheibe magerer gekochter Schinken, 1/2 kleine Salatgurke in Scheiben, Pfeffer

Mittagessen
(ca. 420 kcal)
Spaghetti mit Austernpilzen, Salat
60 g Vollkorn-Spaghetti, 125 g Austernpilze, 1 kleine fein gehackte Frühlingszwiebel, 1 EL Olivenöl, 1/2 zerdrückte Knoblauchzehe, 50 ml Gemüsebrühe, je 1 TL gehacktes Basilikum und Petersilie, Salz, Pfeffer, 1 EL geriebener Parmesan
Für den Salat: 100 g Feldsalat, 5 Kirschtomaten, Essig, Salz, Pfeffer, 1 TL Olivenöl
Zubereitung: Nudeln bissfest kochen. Pilze putzen und in Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Pilze 5 Minuten braten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben, andünsten, Brühe angießen. Zugedeckt 5 Minuten schmoren. Mit Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken. Abgetropfte Nudeln mit Pilzen und Käse mischen. Dazu den Salat servieren.

Nachmittags
(ca. 80 kcal)
1/2 rosa Grapefruit (125 g), Süßstoff, 1 Vollkornkeks (5 g)

Abendessen
(ca. 325 kcal)
Bunter Salat mit Käsebaguette
100 g gemischter Blattsalat (z.B. Endivie, Frisée, Chicorée, Eichblattsalat), 5 Kirschtomaten, 1/4 Salatgurke in Scheiben, 5 Radieschen in Scheiben, Essig, Salz, Pfeffer, 1 Msp. Senf, 1 TL Öl; dazu 90 g Vollkornbaguette oder –brot, 30 g Weichkäse 30% Fett i.Tr.
Zubereitung: Salatzutaten auf einem Teller anrichten. Für das Dressing Essig, Gewürze und Öl verrühren.

Snack
(ca. 60 kcal)
2 Kiwis (120 g)

Für Diabetiker: insgesamt ca. 1250 Kilokalorien, 53 g Eiweiß, 41 g Fett, 36 mg Cholesterin, 146 g anrechnungspflichtige KH, BE/KE: 12

Partner-Variante:
Isst Ihr Partner mittags mit, können Sie das Rezept "Spaghetti mit Austernpilzen und Salat" auf 2 Portionen erweitern. Dafür brauchen Sie: 120 g Vollkorn-Spaghetti, 250 g Austernpilze, 2 kleine fein gehackte Frühlingszwiebeln, 2 EL Olivenöl, 1 zerdrückte Knoblauchzehe, 100 ml Gemüsebrühe, je 2 TL gehacktes Basilikum und Petersilie, Salz, Pfeffer, 2 EL geriebener Parmesan
Für den Salat: 200 g Feldsalat, 10 Kirschtomaten, Essig, Salz, Pfeffer, 2 TL Olivenöl
Zubereitung: Nudeln bissfest kochen. Pilze putzen und in Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Pilze 5 Minuten braten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben, andünsten, Brühe angießen. Zugedeckt 5 Minuten schmoren. Mit Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken. Abgetropfte Nudeln mit Pilzen und Käse mischen. Dazu den Salat servieren.

Isst Ihr Partner abends mit, können Sie das Rezept "Bunter Salat mit Käsebaguette" auf 2 Portionen erweitern. Dafür brauchen Sie:200 g gemischten Blattsalat (z.B. Endivie, Frisée, Chicorée, Eichblattsalat), 10 Kirschtomaten, 1/2 Salatgurke in Scheiben, 10 Radieschen in Scheiben, Essig, Salz, Pfeffer, 1 TL Senf, 2 TL Öl; dazu 180 g Vollkornbaguette oder –brot, 60 g Weichkäse 30% Fett i.Tr.
Zubereitung: Salatzutaten auf einem Teller anrichten. Für das Dressing Essig, Gewürze und Öl verrühren.

Wichtig: Diabetiker müssen die im Tagesplan vorgegebenen anrechnungspflichtigen Kohlenhydratmengen (60 g Vollkorn-Spaghetti, 90 g Vollkornbaguette) genau einhalten.


A.Karl/GesundheitPro.de