{{suggest}}


Rezepte: Griechischer Salat, Baguette
Erster Tag (Vierte Woche) – Griechischer Salat, Baguette

27.06.2010

Frühstück
(ca. 205 kcal)
Erdbeer-Müsli
3 EL Haferflocken (30 g), 100 g Erdbeeren, 1 Becher (150 g) fettarmer Naturjoghurt, Kaffee oder Tee, Süßstoff

Vormittags
(ca. 140 kcal)
Kohlrabi-Rohkost, Kressebrot
1 kl. zarter Kohlrabi, fein geraspelt, 1 EL Essig, 1/2 TL Öl, Pfeffer, Salz
1 kl. Sch. (45 g) Vollkornbrot, 1 TL Magerquark, Kresse

Mittagessen
(ca. 370 kcal)
Griechischer Salat, Baguette
100 g gemischter Blattsalat, 1 Tomate in Vierteln, 1/3 Salatgurke in Scheiben, 1 kl. Zwiebel in Ringen, 4 schwarze Oliven, 25 g Schafskäse (Feta), Rotweinessig, Salz, Pfeffer, 1 TL Olivenöl, Oregano; dazu 90 g Vollkornbrot oder -baguette
Zubereitung: Salatzutaten in einer Schüssel anrichten. Für das Dressing Essig, Gewürze und Öl verrühren. Das Dressing über den Salat träufeln. Mit Oregano bestreuen.

Nachmittags
(ca. 65 kcal)
200 g Erdbeeren

Abendessen
(ca. 380 kcal)
Zitronen-Spaghetti mit Zucchini und Feta, Tomatensalat
60 g Vollkorn-Spaghetti, 1 Pr. Salz, 1/2 unbehandelte Zitrone, 1 kl. Zucchino in Streifen, 1/2 zerdr. Knoblauchzehe, 1 TL Olivenöl, schwarzer Pfeffer, Salz, Thymian, 3 EL Gemüsebrühe, 25 g Schafskäse (Feta), zerbröckelt
Für den Salat: 2 Tomaten, Balsamicoessig, Salz, Pfeffer, 1/2 TL Olivenöl, Basilikum
Zubereitung: Von der Zitronenschale feine Streifen abziehen, den Saft auspressen. Nudeln nach Packungsanweisung mit 1 EL Zitronensaft und den Zitronenstreifen bissfest kochen. Zucchinistreifen mit Knoblauch in Öl braten, würzen. Brühe und übrigen Zitronensaft zufügen. Mit Nudeln und Käse vermischen.

Snack
(ca. 60 kcal)
1 kl. Apfel (110 g)

Für Diabetiker: insgesamt ca.1220 Kilokalorien, 50 g Eiweiß, 38 g Fett, 30 mg Cholesterin, 146 g anrechnungspflichtige KH, BE/KE: 12

Rezeptvorschlag für das Dinner for two
Dafür brauchen Sie: 120 g Vollkorn-Spaghetti, 1 Pr. Salz, 1 unbehandelte Zitrone, 1 mittelgroßen Zucchino in Streifen, 1 zerdr. Knoblauchzehe, 2 TL Olivenöl, schwarzen Pfeffer, Salz, Thymian, 6 EL Gemüsebrühe, 50 g Schafskäse (Feta), zerbröckelt
Für den Salat: 4 Tomaten, Balsamicoessig, Salz, Pfeffer, 1 TL Olivenöl, Basilikum
Zubereitung: Von der Zitronenschale feine Streifen abziehen, den Saft auspressen. Nudeln nach Packungsanweisung mit 2 EL Zitronensaft und den Zitronenstreifen bissfest kochen. Zucchinistreifen mit Knoblauch in Öl braten, würzen. Brühe und übrigen Zitronensaft zufügen. Mit Nudeln und Käse vermischen. Dazu den Tomatensalat servieren.

Wichtig: Diabetiker müssen die im Tagesplan vorgegebenen anrechnungspflichtigen Kohlenhydratmengen (60 g Vollkorn-Spaghetti) genau einhalten.



A.Karl/GesundheitPro.de