Rehfilet auf Wok-Gemüse

Für 4 Personen: 700 g Rehfilet (von Haut und Sehnen befreit), 2 Knoblauchzehen, 1 Stängel Zitronengras, 1 Chilischote, 4 Scheiben Ingwer, 4 EL Erdnussöl, Salz, 1 EL Honig, helle Sojasoße, 200 g Maiskölbchen (Glas), 200 g Zuckerschoten, 1 Bund Frühlingszwiebeln, 150 g Shiitake-Pilze, 2 Stängel Thai-Basilikum, Fischsoße, außerdem: Backpapier

von A. Karl, www.apotheken-umschau.de, aktualisiert am 08.10.2014

Rehfilet auf Wok-Gemüse


Zubereitung: Fleisch waschen, trocken tupfen und in 4 gleich große Stücke schneiden. Knoblauch schälen und halbieren. Zitronengras halbieren und andrücken. Chilischote waschen, ebenfalls leicht andrücken. Alles mit dem Ingwer in einen Wok oder eine beschichtete Pfanne mit 2 EL heißem Öl geben. Fleisch salzen und von allen Seiten anbraten. Alles herausnehmen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Die Fleischmedaillons mit Honig bepinseln, mit etwas Sojasoße beträufeln und im vorgeheizten Ofen bei 100 Grad Unter- und Oberhitze etwa 30 Minuten rosa durchgaren, dabei mehrmals wenden.

Zuckerschoten waschen und putzen. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in 8 cm lange Stücke schneiden. Pilze putzen, entstielen und halbieren oder vierteln. Maiskölbchen und Zuckerschoten im restlichen Öl im Wok oder in der Pfanne andünsten. Zwiebeln und Pilze untermengen. Alles unter Rühren etwa 2 Minuten braten. Etwas Wasser und Sojasoße zugeben, kurz weiterschmoren. Mit Basilikumblättchen und Fischsoße abschmecken.

Ofen ausschalten, Fleisch kurz darin ruhen lassen. Gemüse auf vorgewärmten Tellern anrichten. Medaillons halbieren und darauflegen.

Pro Person: Etwa 335 Kilokalorien, 41 g Eiweiß, 12 g Fett, 15 g Kohlenhydrate

Tipp: Mit Reis servieren.


Haben Sie Schlafprobleme?
Zum Ergebnis