Ratatouille vom Grill mit Mozzarella

Mit diesem Gemüsegericht holen Sie sich den Frankreich-Urlaub in die Küche! Ratatouille aus gegrilltem Gemüse, garniert mit Mozarella und Zitronenspalten

von Angelika Karl, 24.09.2015

Französischer Klassiker: Ratatouille mit gegrilltem Gemüse und Mozarella


Zutaten für 4 Portionen:

1 große Aubergine
2 mittelgroße Zucchini
1 rote oder gelbe Paprikaschote
2 Fleischtomaten oder 150 g Kirschtomaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
4 EL gemischte gehackte frische Kräuter (Basilikum, Oregano, Zitronenthymian, Rosmarin)
4 frische Lorbeerblätter
6 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Packungen Light-Mozzarella (à 125 g)
2 EL Zitronensaft
Zitronenspalten zum Garnieren

Zubereitung:

  • Aubergine und Zucchini putzen, waschen und in etwa 1 cm große Stücke schneiden.
  • Paprika waschen, entkernen, grob würfeln.
  • Tomaten waschen, Fleischtomaten entkernen und grob würfeln oder ganze Kirschtomaten verwenden.
  • Zwiebel schälen, in Streifen schneiden.
  • Knoblauch fein hacken.
  • 2 EL Kräuter mit 4 EL Öl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Knoblauch verrühren.
  • Gemüse mit der Marinade mischen, mit den Lorbeerblättern in eine Grillschale geben.
  • Gemüse bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten grillen, dabei öfter wenden.
  • Gemüse auf Teller oder Schalen verteilen.
  • Angeschnittenen Mozzarella auf dem heißen Gemüse anrichten.
  • Mit restlichem Öl, 2 EL Kräutern, gemahlenem Pfeffer und Zitronenspalten garnieren.

Tipp: Dazu geröstetes Ciabatta servieren.

Nährwerte pro Portion:

Etwa 400 Kilokalorien, 29 g Eiweiß, 26 g Fett, 8 g Kohlenhydrate und 6 g Ballaststoffe.

Variante: Grillgemüse mit Parmesan

Das gegrillte Gemüse mit rotem Balsamico-Essig verfeinern. Mit frisch gehobelten Parmesanspänen servieren.