{{suggest}}


Polenta-Pizza mit Zucchini und Pilzen (glutenfrei, vegan)

Dieses Rezept für ofenfrische Pizza funktioniert mit Maisgrieß

von Angelika Karl, 30.01.2019
Gemüsepizza

Glutenfreies Pizzarezept


Zutaten für 1 Blech (12 Stücke):

Für den Teig:

Ca. 1250 ml Gemüsebrühe (aus Extrakt, glutenfrei)
500 g Maisgrieß (Polenta, glutenfrei)
Backpapier für das Blech

Für den Belag:

150 g pürierte Tomaten (Fertigprodukt, ohne Zusätze)
2 EL frische Oreganoblättchen
200 g kleine Tomaten
150 g Zucchini
125 g frische Champignons
60 g schwarze Oliven (entsteint, glutenfrei)
2 EL Pinienkerne
1 EL Olivenöl
1/2 Bund Rucola
Salz, Pfeffer (Mühle)

Zubereitung:

Brühe in einem Topf zum Kochen bringen. Polenta einstreuen, nach Packungsanweisung aufkochen und ausquellen lassen, dabei immer wieder umrühren. Ein Blech mit Backpapier belegen. Polenta darauf streichen, abkühlen lassen. Inzwischen Tomaten und Zucchini waschen, in feine Scheiben schneiden. Pilze putzen, ebenfalls in Scheiben schneiden. Oliven halbieren oder in Ringe schneiden. Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.

Pizzaboden mit Tomatenpüree bestreichen, mit Oregano bestreuen, leicht salzen und pfeffern. Tomatenscheiben, Zucchini, Pilze und Oliven darauf verteilen. Mit Pinienkernen bestreuen. Mit Olivenöl beträufeln. Pizza im Ofen (Mitte) etwa 20 Minuten backen.

Pizza ofenfrisch servieren. Mit Rucola garnieren.

Nährwerte pro Stück:

Etwa 185 kcal/775 kJ, 5 g Eiweiß, 4 g Fett, 32 g Kohlenhydrate, 2,5 BE/3 KE

Veggie-Variante:

125 g Mozzarella in Scheiben schneiden, vor dem Backen auf der Pizza verteilen.