{{suggest}}


Pekannuss-Lebkuchen

Nussiges Lebkuchenrezept mit getrockneten Früchten

von Rezepte: Dorothee Schaller Fotos: W&B/Jörn Rynio Styling: Michaela Suchy Food-Styling: Rainer Meidinger, 17.01.2020
Ge-Nüss-liche Knabbereien aus Lebkuchen

Ge-Nüss-liche Knabbereien aus Lebkuchen


Zutaten (für ca. 40 Stück):

275 g Pekannusskerne
75 g Soft-Aprikosen
75 g getrocknete Apfelringe
4 Eier
75 g brauner Zucker
5 EL flüssiger Honig
1 TL gemahlener Zimt
2 TL Lebkuchengewürz
170 g Dinkelmehl (Type 630)
40 Oblaten (50 mm Durchmesser)
100 g Puderzucker

Zubereitung:

150 g Pekannusskerne fein mahlen. 50 g Pekannusskerne grob hacken. Trockenfrüchte fein würfeln. Eier mit Zucker und Honig cremig rühren. Gewürze, Trockenfrüchte, gemahlene und gehackte Pekannüsse sowie das Mehl unterheben.

Backbleche mit Backpapier belegen. Die Lebkuchenmasse mithilfe von Teelöffeln auf die Oblaten verteilen. Mit dem angefeuchteten Löffelrücken glatt streichen. Etwa 1 Stunde bei Zimmertemperatur trocknen lassen.

Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Die Lebkuchen jeweils in 0 bis 25 Minuten backen. Herausnehmen, abkühlen lassen. Den Puderzucker mit 2 bis 3 EL Wasser zu einem dünnen Guss verrühren, die Lebkuchen damit bestreichen. Auf jeden Lebkuchen eine Pekannuss setzen. Gut trocknen lassen.

Zubereitungszeit:

etwa 35 Minuten plus Ruhe-/Backzeit

Pro Stück:

ca. 102 kcal (= 426 kJ), 2 g Eiweiß, 5 g Fett,
11 g Kohlenhydrate, 2 g Ballaststoffe