{{suggest}}


Ostersalat mit pochiertem Ei

Ein Frühlingsgruß aus der Osterküche: Rucola-Spinat-Salat mit pochiertem Ei in einer würzigen Soße

von Angelika Karl, 31.03.2015
Eiersalat

Frischer Spinat und Rucola mit Radieschen, Kartoffeln und Ei


Zubereitung (für 4 Personen):

100 g mehligkochende Kartoffeln
3 TL mittelscharfer Senf
1 EL Holunderblütensirup oder flüssiger Honig
150 ml Weißweinessig
4 EL Gemüsebrühe (Instant)
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer (Mühle)
100 g Rucola
100 g frischer Babyspinat
1/2 Bund Radieschen
1/2 Bund Frühlingszwiebeln
4 Eier
Kresse

Zubereitung:

  • Kartoffeln kochen, pellen, durchpressen. Mit Senf, Sirup oder Honig, 2-3 EL Essig, Brühe und Öl zu einer cremigen Sauce verrühren. Salzen und pfeffern.
  • Rucola und Spinat waschen, verlesen, trocken schleudern. Radieschen in dünne Scheiben, Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Salatzutaten auf vier Teller verteilen. Mit der Sauce beträufeln.
  • 1 Liter Wasser mit 2 EL Salz und restlichem Essig aufkochen. Eier einzeln in eine Tasse aufschlagen, langsam ins Wasser gleiten lassen und etwa 4 Minuten garen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen, abtropfen lassen und auf dem Salat anrichten. Salat mit Kresse garnieren.

Pro Person:

Etwa 185 Kilokalorien, 10 g Eiweiß, 12 g Fett, 10 g Kohlenhydrate

Tipp:

Dazu Vollkornbaguette oder -toast reichen. Nach Belieben aus dem Toast kleine Hasen ausstechen, in einer beschichteten Pfanne kurz rösten, Salat damit garnieren.

Das Dressing können Sie vorher zubereiten, den Salat vorbereiten und beides mit Frischhaltefolie abgedeckt kalt stellen.