{{suggest}}


Orientalische Lammlachse

Eine weihnachtliche Kostprobe aus dem Orient mit Granatapfel, Kartoffeln und Kürbis

von Rezepte: Friedrich Bohlmann Fotos: W&B/Jörn Rynio Food-Styling: Rainer Meidinger Styling: Michaela Suchy, 10.12.2020
Lammlachs

Zutaten für 4 Personen:

1 kg kleine
festkochende Kartoffeln
Salz
800 g Hokkaidokürbis
600 g Lammlachse
2 TL Baharat (orientalische Gewürzmischung)
5 EL Olivenöl
1 Granatapfel
2 EL Pinienkerne
5 EL dunkler Balsamico-Essig
200 ml Lammfond
1/4 TL Muskat, gemahlen
4 EL Granatapfelsirup
1/2 TL Speisestärke
3 Zweige Minze
1 Bund Petersilie
1 TL Kurkuma
3 EL Paniermehl

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, in Salzwasser garen. Backofen mit zwei Auflaufformen auf 80 Grad vorheizen. Hokkaidokürbis waschen, halbieren, in fingerdicke Stifte schneiden. In heiße Auflaufform geben und im Ofen 90 Minuten garen. Lammlachse von Häuten und Fett befreien, 1 TL Baharat in 1 EL Öl erhitzen, darin das Fleisch anbraten und in der zweiten heißen Auflaufform ebenfalls 90 Minuten garen. Granatapfel aufbrechen, Kerne heraustrennen. Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett bräunen.

Kurz vorher: Essig und Lammfond mit 1/2 TL Baharat und Muskat aufkochen. Sirup mit Stärke verrühren, zugeben und zu einer Soße einkochen. Minze und Petersilie waschen, fein hacken und in der heißen Pfanne in 1 EL Öl zusammenfallen lassen. Kürbisstifte ­bei­fügen, mit Kurkuma, Salz und Pfeffer würzen. Gegarte Kartoffeln in einer großen Pfanne in 3 EL heißem Öl schwenken, mit 1/2 TL Baharat würzen. Paniermehl zugeben und ­knusprig braten. Fleisch aufschneiden, salzen. Mit Soße, Granatapfel- und Pinienkernen, Kürbisstiften und panierten Kartoffeln sofort servieren.

Vorbereitungszeit:

2 Stunden; Zubereitung vor dem Servieren: 15 Minuten

Pro Person ca.:

598 kcal (= 2502 kJ), 40 g Eiweiß, 20 g Fett, 62 g Kohlenhydrate, 8 g Ballaststoffe