{{suggest}}


Ofengemüse mit Bohnen-Hummus

Gesundes Gericht für Hummus-Liebhaber

von Rezepte: Dorothee Schaller Fotos und Styling: W&B/ Meike Bergmann Food-Styling: Caroline Franke, 13.02.2020
Knackiges Ofengemüse für ein gesundes Mittagessen in der kalten Jahreszeit

Knackiges Ofengemüse für ein gesundes Mittagessen in der kalten Jahreszeit


Zutaten (für 2 Personen):

200 g Karotten
180 g Petersilienwurzeln
300 g Rote-Bete-Knollen
200 g Knollensellerie
3 TL Olivenöl
Saft von 1/2 Zitrone
Salz, Pfeffer aus der Mühle
3 TL heller Balsamico-Essig
1 Dose weiße Bohnen (250 g Abtropfgewicht)
1 kleine Zwiebel
1 EL Sesamöl
1 EL Sesam-Mus (Tahin)
2 EL Joghurt, natur (1,5 % Fett)
Paprikapulver, rosenscharf
2–3 Stängel Petersilie

Zubereitung:

Am Vortag den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Gemüse schälen und in dickere (Petersilienwurzeln, Sellerie) sowie dünnere (Karotten, Rote Bete) Spalten oder Stifte schneiden. Olivenöl mit Zitronensaft verrühren, salzen und pfeffern.

In einer Schüssel mit dem Gemüse vermengen. Auf einem mit Backpapier belegten Ofenblech in etwa 35 Minuten garen. Zum Mitnehmen in einer verschließbaren Schüssel mit dem Balsamico-Essig mischen, abkühlen lassen und über Nacht kühl stellen.

Bohnen in ein Sieb abgießen, abbrausen, abtropfen lassen. Zwiebel abziehen, fein schneiden, im heißen Sesamöl andünsten. Die Bohnen und ca. 4 EL Wasser hinzufügen, zugedeckt etwa 5 Minuten garen.

Vom Herd ziehen, Sesam-Mus und Joghurt hinzufügen und mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Bohnen-Hummus-Dip mit Petersilienblättchen garniert in ein verschließbares Gefäß geben.

Zubereitungszeit:

etwa 50 Minuten

Pro Person:

ca. 450 kcal (= 1881 kJ), 15 g Eiweiß, 18 g Fett, 38 g Kohlenhydrate, 21 g Ballaststoffe