Ofen-Pastinaken mit Haselnuss-Kruste

Kleine Nuss, große Wirkung: Die Haselnuss verbessert die Eisenversorgung. Geröstet und in Verbindung mit Pastinaken sind Haselnüsse die perfekte Beilage

von Dorothee Schaller, 27.11.2015

Ofen-Pastinaken mit Haselnuss-Kruste


Zutaten (für 4 Personen):

75 g Haselnusskerne
125 g Feta (9 % Fett)
1 TL flüssiger Honig
1 Bio-Zitrone
1/2 Bund glatte Petersilie
2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer aus der Mühle
6 Pastinaken (ca. 800 g)
Außerdem: Backpapier

Zubereitung:

  • Nüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften, dann hacken. Mit zerbröckeltem Feta und Honig vermischen. Zitronenschale abreiben, unter die Feta-Nuss-Masse heben. Petersilienblätter abzupfen, mit dem Öl untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Ofen auf 180 Grad vorheizen. Pastinaken schälen, halbieren, mit der Schnittfläche nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Ca. 15 Minuten garen, dann wenden, Nuss-Masse auf den Schnittflächen verteilen und in ca. 10 Minuten fertig backen.

Tipp: Schmeckt als Beilage zu gebratener Hähnchenbrust oder mit einem frischen Salat als Hauptgericht.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Nährwerte pro Person:

ca. 353 kcal (= 1474 kJ), 10 g Eiweiß, 19 g Fett, 28 g Kohlenhydrate, 6 g Ballaststoffe