{{suggest}}


Mittelmeer-Menü – Nachspeise: Naturjoghurt mit Honig und Früchten

Eine beliebte Nachspeise in Griechenland ist Joghurt mit Honig. Küchenchef Peter Asch stellt eine kalorienärmere Variante vor. Frische Früchte gehören dazu

von Peter Asch, 24.10.2013
Naturjoghurt mit Honig und Früchten

Griechisches Dessert: Joghurt, Honig, Nüsse und Obst


Zutaten für 4 Personen:

1 Becher (500 g) Naturjoghurt 1,5 % Fett
4 TL Honig
je 1 EL Walnüsse, Pistazien
ca. 500 g frische, bunt gemischte Früchte der Saison (z.B. 1 Pfirsich, 1 Apfel, 50 g Erdbeeren oder Himbeeren, 8 Stachelbeeren oder 1 Kiwi, 4 Physalis, 50 g Johannisbeeren oder Heidelbeeren)

Außerdem: Minzeblättchen zum Garnieren

Zubereitung:

  • Den Joghurt in einer Schüssel mit dem Schneebesen oder dem elektrischen Handrührgerät kräftig verrühren, damit er leicht cremig wird.
  • Das Obst vorsichtig waschen, je nach Sorte verlesen, putzen und in Stücke oder Spalten schneiden.
  • Joghurt in eine Schale füllen und auf einen Teller stellen.
  • Das Obst dekorativ anlegen.
  • Mit Minze garnieren.
  • Walnüsse, Pistazien und Honig in Schälchen füllen.
  • Zum Joghurt servieren.

Variante:

  • Das Obst auf vier Dessertteller oder -schälchen verteilen.
  • Joghurt mit dem Honig verrühren.
  • Auf das Obst geben.
  • Mit gehackten Nüssen bestreuen.
  • Mit Minze garnieren.

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten

Nährwerte pro Portion: ca. 175 kcal (733 kJ), 6 g Eiweiß, 5 g Fett, 25 g Kohlenhydrate, 4 g Ballaststoffe

Tipp: Verfeinern Sie den Joghurt mit etwas Vanillemark. Rösten Sie die Nüsse in einer beschichteten Pfanne (ohne Fett) leicht an.