Minutensteaks mit Frühlingsgemüse und Frischkäse-Dip

Reichlich Frühlingsgemüse, dazu ein Stück Schweinesteak. Dieses Rezept ist ein echter Sattmacher

von Angelika Karl, aktualisiert am 25.04.2014
Buntes Frühlingsgemüse mit Minutensteak

Minutensteaks mit Frühlingsgemüse und Frischkäse-Dip


Für 4 Portionen:

500 g weißer Spargel,
Salz,
2 Scheiben Toastbrot,
1 Knoblauchzehe,
1 TL Olivenöl,
500 g Zuckerschoten,
2 große rote Paprikaschoten,
4 EL gehackte Frühlingskräuter (z.B. Petersilie, Kerbel, Schnittlauch),
200 g Frischkäse (0,2% Fett),
2 EL Zitronensaft,
Pfeffer aus der Mühle,
4 Minutensteaks (à 100 g, z.B. Schweinelende),
2 EL Öl

Zubereitung: Spargel schälen, Enden entfernen, Stangen dritteln und in wenig leicht gesalzenem Wasser etwa 10 Minuten garen. Inzwischen für den Dip Kräuter mit Frischkäse und Zitronensaft vermengen, salzen und pfeffern. Toast in Würfel schneiden. Knoblauch grob hacken, mit dem Toast in heißem Olivenöl bräunen, aus der Pfanne nehmen. Zuckerschoten waschen. Paprika waschen, putzen, in Streifen schneiden. Beides mit dem abgetropften Spargel in der noch heißen Pfanne unter ständigem Wenden etwa 10 Minuten garen. Steaks in heißem Öl von beiden Seiten braten, salzen und pfeffern. Mit Gemüsemix und Frischkäse-Dip anrichten.

Nährwerte pro Portion: Etwa 355 Kilokalorien, 38 g Eiweiß, 10 g Fett, 27 g Kohlenhydrate, 12 g Ballaststoffe

Tipp: Dazu Ofenkartoffeln (aus Frühkartoffeln) servieren. Statt Minutensteaks Lammhüftsteaks verwenden.