{{suggest}}


Mini-Brownies (glutenfrei)

Glutenfreies Plätzchenrezept: Saftige Brownies mit Haselnüssen

von Angelika Karl, aktualisiert am 21.01.2019
Mini-Brownies

Mini-Brownies – das Rezept funktioniert ohne Gluten


Zutaten (für 49 Stück):

Für den Teig:

200 g glutenfreie Zartbitterschokolade
150 g Butter
160 g Zucker
200 g gemahlene Haselnüsse
1/2 Päckchen glutenfreies Backpulver
2 TL Lebkuchengewürz (glutenfrei)
1 Prise Salz
4 Eier
50 g helle glutenfreie Mehlmischung oder Teff Mehl

Außerdem:

Backpapier
Butter für die Form

Zum Verzieren:

150 g Zartbitter-Kuvertüre (glutenfrei)

3 EL Streudekor (z.B. Perlen, glutenfrei)

Zubereitung:

Schokolade und Butter im Wasserbad schmelzen. Zucker, Nüsse, Backpulver, Gewürz und Salz mischen. Schoko-Butter-Mix und Eier einrühren. Mehl unterheben. Backofen auf 160 Grad vorheizen. Eine Backform (24 x 24 cm) oder ein tiefes Blech mit Backpapier auslegen, Rand einfetten. Den Teig darin verteilen und glattstreichen. Auf mittlerer Schiene etwa 40 Minuten backen. Abkühlen lassen, in 49 Würfel (7 x 7) schneiden. Kuvertüre schmelzen, Brownies dünn bestreichen. Mit Dekor verzieren.

Nährwerte (pro Stück):

Etwa 110 kcal/460kJ, 2 g Eiweiß, 7 g Fett, 9 g Kohlenhydrate, 0,7 BE/0,8 KE