Menü mit Fisch – Nachspeise: Vanillejoghurt mit Ananas und Blätterteigstangen

Unkompliziert und schnell kommt dieses Dessert aus Joghurt und Früchten auf den Tisch. Küchenchef Peter Asch variiert die griechische Lieblingsspeise immer wieder neu

von Peter Asch, 23.06.2014

Natürlich lecker: Naturjoghurt mit Vanillemark, Honig und frischem Obst


Zutaten für 4 Personen:

Für den Vanillejoghurt:
500 g Naturjoghurt 1,5 % Fett i.Tr.
1/2 Vanilleschote
2 EL Honig

Außerdem:
1/2 Ananas
100 g gemischte frische Beeren oder andere Früchte der Saison
1 Packung Tiefkühl–Blätterteig
etwas Puderzucker zum Bestäuben, Minzeblättchen

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Eine Teigplatte des Blätterteigs kurz antauen lassen, auf die Arbeitsfläche legen.
  • Mit Lineal und Messer vier Streifen gleicher Länge und Breite schneiden.
  • Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.
  • 8 bis 10 Minuten goldgelb backen.
  • Inzwischen die Vanilleschote längs halbieren, das Mark herausschaben.
  • Joghurt mit Vanillemark in einer Schüssel kräftig verquirlen.
  • 1 EL Honig unterrühren.
  • Vanillejoghurt auf vier tiefe Teller verteilen.
  • Die Ananas schälen und in Spalten schneiden.
  • Restliche Früchte waschen und mit den Ananasspalten dekorativ auf dem Joghurt anrichten.
  • Mit Puderzucker, Minze und restlichem Honig garnieren.
  • Die Blätterteigstange über den Teller legen.

Zubereitungszeit: ca. 10 bis 15 Minuten (inkl. Backzeit für den Blätterteig)

Nährwerte pro Portion: ca. 170 Kilokalorien (712 kJ), 5 g Eiweiß, 5 g Fett, 25 g Kohlenhydrate, 2 g Ballaststoffe.

Tipp: Garnieren Sie den Joghurt mit gerösteten Nüssen oder Sesam. Ersetzen Sie die frischen Beeren durch eine selbstgemachte Fruchtsoße, zum Beispiel aus passierten Pfirsichen, Erdbeeren oder Himbeeren.