Matcha-Smoothies

Das grüne Teepulver eignet sich für zahlreiche Mischgetränke. Wir stellen zwei Varianten vor, eine mit Minze und eine mit Banane

von Angelika Karl, 25.08.2015

Farbklecks: Matcha-Shakes


Melonen-Minze-Shake

Zutaten für 1 Glas:

125 g reife Zuckermelone mit grünen Fruchtfleisch (ohne Kerne)
etwa 5 frische Minzeblättchen
75 ml Apfelsaft
50 ml Buttermilch oder 50 g Naturjoghurt (1,5% Fett)
1 TL Matcha-Teepulver
1 TL flüssiger Honig
gekühltes Mineralwasser
Eiswürfel

Zubereitung:

  • Melone fein würfeln.
  • Mit Minze, Apfelsaft, Buttermilch oder Joghurt, Teepulver und Honig im Mixer pürieren.
  • Nach Belieben mit Mineralwasser aufgießen.
  • In ein Glas füllen. Mit Eiswürfeln servieren.

Pro Glas: Etwa 155 Kilokalorien, 2 g Eiweiß, 0 g Fett und 33 g Kohlenhydrate

Tipp: Statt Buttermilch eignen sich auch Soja- oder Mandelmilch.

 

Mango-Bananen-Shake

Zutaten für 1 Glas:

1/2 Banane
60 g reife Mango (Fruchtfleisch)
1 Msp. fein gehackter Ingwer
1 TL Limettensaft
1 TL flüssiger Honig
100 ml fettreduzierte Kokosmilch
1 TL Matcha-Teepulver
gekühltes Mineralwasser
Eiswürfel

Zubereitung:

  • Mango würfeln.
  • Banane schälen, in Stücke schneiden, sofort mit Limettensaft beträufeln.
  • Fruchtstücke mit Ingwer, Honig, Kokosmilch und Teepulver im Mixer pürieren.
  • Nach Belieben mit Mineralwasser aufgießen.
  • In ein Glas füllen. Mit Eiswürfeln servieren.

Pro Glas: Etwa 240 Kilokalorien, 1 g Eiweiß, 12 g Fett und 30 g Kohlenhydrate

Tipp: Statt Kokosmilch eignen sich auch Kuh- oder Sojamilch.